Spielberichte C-Jugend

11.11.2017 SGM Baustetten I - SGM Baltringen I     3:0

Im letzten Heimspiel der Vorrunde gewann die SGM Baustetten gegen die SGM Baltringen mit 3:0.

In einer ausgeglichenen Partie erzielte Frederico Aberle durch einen Weitschuss das verdiente 1:0 für Baustetten. Danach wurden wieder einige Chancen nicht zum 2:0 genutzt. Durch einen wunderschönen Weitschuss wieder durch Frederico Aberle ging man mit 2:0 in die Halbzeitpause.

Die wenigen Chancen der Baltringer Mannschaft wurde durch Torwart Silas Roth glänzend gehalten. Nach einigen vergebenen Chancen wurde ein Schuss von David Neuer von einem Baltringer Spieler unhaltbar zum 3:0 ins eigene Tor abgefälscht. Das Spiel war gelaufen.

 

Eine tolle Vorrunde mit 21 Punkten ging nun zu Ende.

 

Für die SGM Baustetten spielten: Silas Roth, Robin Knopf, Robin Oechsle, Jannik Boehlke, Yannik Frank, Simon Feger, Hannes Oehme, Muhammed Karaman, Frederico Aberle, Daniel Mast, Esa Merzae, Julia Hagel, David Neuer, Eremcan Türk

 

 

04.11.2017 SGM Eberhardzell I - SGM Baustetten I     0:4

Die SGM Baustetten gewinnt das Spitzenspiel gegen die SGM Eberhardzell mit 4:0. Von Anfang an merkte man das die SGM Baustetten konzentriet bei der Sache ist. Jeder kämpfte für den anderen mit und so sahen die Zuschauer auch zwei wunderschöne herausgespielte Tore für die SGM Baustetten. Dies war auch gleich der Halbzeitstand.

 

Die zweite Halbzeit verlief im gleichen Muster und man erzielte noch zwei weitere Tore. Es war ein hochverdienter Sieg nach einer tollen Mannschaftsleistung.

 

Nächste Woche steht nun das schwere Heimspiel gegen die SGM Baltringen an.

 

Für die SGM Baustetten spielten: Robin Knopf, Robin Öchsle, Simon Feger, Jannik Boehlke, Muhammed Karaman, Daniel Mast, Frederico Aberle, Yannik Frank, Julia Hagel, David Neuer, Esa Merzae, Hannes Oehme, Alexander Kuzenko

 

28.10.2017 SGM Kirchberg/Iller I - SGM Baustetten II     1:4

Wie erwartet war es ein schweres Auswärtsspiel auf einem sehr tiefen Rasen. Das 1:0 für Baustetten fiel durch eine tolle Einzelleistung von Julia Hagel. Danach hatte man das Spiel im  Griff und erzielte auch das 2:0 jedoch versäumte man die vorzeitige Entscheidung.    

 

Nach der Pause folgte das schnelle 3:0 für Baustetten. Das Spiel wurde danach nicht besser und durch einen abgefälschten Schuss kam Kirchberg auf 1:3 heran. In der Nachspielzeit wurde noch das 4:1 für Baustetten erzielt.

 

Nun geht es zum nächsten Auswärtsspiel zur bärenstarken SGM Eberhardzell.

 

28.10.2017 SGM Warthausen - SGM Baustetten II     2:1

0 : 1   in der 32 Spielminute Handelfmeter Elias Maucher

1 : 1  in der 36 Spielminute

2 : 1 in der 50 Spielminute

 

Es spielten Knopf Robin , Karremann Fabio ,Bader Jonas , Herbrig Janne , Haid Noah , Hossaini Alireza , Göttle Rafael , Ekinci Metehan , Schmid Moritz , Maucher Elias , Lichtensteiger Timo ,  Ahcin Filip , Bogenrieder Fabian , Hörmann Lukas

 

 

21.10.2017 SGM Baustetten I - SGM Tannheim-Iller/Rot      4:2

Die Jungs von Baustetten waren hell wach gegen den Tabellenführer aus Tannheim und erzielten schon in der 1.Minute das 1:0. Man blieb auch überlegen und so war das 2:0 in der 15 Minuten der Lohn fürs Anrennen.

Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach der Pause das gleiche Bild. In der 43 und 48 Minute erhöhte man auf 4:0. Erst als man im Gedanken an den sicheren Sieg etwas langsamer machte kam Tannheim auf 4:2 heran.

 

Nun steht nächste Woche das schwere Auswärtsspiel in Kirchberg an.

21.10.2017 SGM Baustetten II - SV Sulmetingen     0:0

Gegen den Tabellenführer ließ man in der ersten Halbzeit wenig zu, war aber im Abschluss auch zu ungenau, sodass man mit einem torlosen remis die Seiten wechselte. In der zweiten Halbzeit machte der SV Sulmetingen immer mehr Druck, doch der Gastgeber wehrte sich erfolgreich, und erkämpfte sich einen glücklichen, aber nicht unverdienten Punkt

 

14.10.2017 SGM Biberach - SGM Baustetten I     5:3

Stark ersatzgeschwächt musste man den Weg nach Biberach antreten. Leider war man von Beginn an nicht wach und lag nach 7 Minuten mit 2:0 hinten. Dann folgte noch eine rote Karte und  das 3:0. Jetzt dachte jeder das wird ein einfaches Spiel für Biberach aber es kam anders. Trotz Unterzahl erzielte man noch vor der Pause das 3:1.

 

Nach der Pause das gleiche Spiel. Die SGM Baustetten machte das Spiel und hatte auch die besseren Chancen. Das 4:1 fiel aus einer klaren Absteitsstellung was der Schiedsrichter vom Mittelpunkt nicht sehen konnte.  Trotzdem spielte man weiter nach vorne und kam zum 4:2 Anschlußtreffer.  Das 4:3 war näher als das 5:2. Durch einen krassen Fehler kam Biberach doch zum 5:2. Nach dem unmittelbaren Treffer zum 5:3 pfiff der Schiedsrichter ab.

 

Wir können die geschlossene Mannschaftsleistung nicht hoch genug loben. 60 Minuten in Unterzahl bei Hitze und keinem Auswechselspieler ist aller Ehrenwert.

 

Nun geht es nächste Woche gegen den Tabellenführer Tannheim.

 

14.10.2017 SGM Ochsenhausen II - SGM Baustetten II     4:3

1 : 0  2 Spielminute  klare Fehlentscheidung des Schiedsrichters

1 : 1  5 Spielminute Torschütze Rafael Göttle

2 : 1  10 Spielminute

3 : 1  60 Spielminute

3 : 2  62 Spielminute Torschütze Rafael Göttle

3 : 3  67 Spielminute Torschütze Rafael Göttle

4 : 3  68 Spielminute

 

Es spielten Knopf Robin , Karremann Fabio , Bogenrieder Fabian , Haid Noah , Hossaini Alireza , Göttle Rafael , Kuzenko Alexander , Schmid Moritz , Maucher Elias ,

Lichtensteiger Timo , Ruf Philip , Ahcin Filip

 

07.10.2017 SGM Baustetten I - SGM Mettenberg     11:1

Eine geschlossene Mannschaftsleistung führte zum verdienten 11:1 gegen die SGM Mettenberg. Ein Eckball wurde sehenswert zum 1:0 für Baustetten durch Frederico Aberle verwertet. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch einen Freistoß konnte das Spiel der Heimmannschaft nicht bremsen. Noch vor der Pause wurde das Ergebnis auf 4:1 erhöht.

 

Nach der Pause konnten mehrere Konter wunderschön zu Ende gespielt werden was das Ergebnis auf 7:1 erhöhte. Kurz vor Ende des Spiels war dann jeder Schuß ein Treffer. Mit dem Abpfiff erhöhte Danny Rakic mit einem Weitschuss in den Winkel zum 11:1 Endstand.

 

Nun steht nächste Woche das schwere Auswärtsspiel bei der SGM Biberach an.

 

Für die SGM Baustetten spielten: Silas Roth, Jannik Böhlke, Hannes Oehme, Robin Oechsle, Daniel Mast, Eremcan Türk (1), Esa Merzae (3), David Neuer(2), Simon Feger, Julia Hagel (1), Frederico Aberle (1), Danny Rakic (2), Muhammed Karaman

 

07.10.2017 SGM Baustetten II - SGM Gutenzell II     0:4

0 : 1  1 Spielminute

0 : 2  20 Spielminute

0 : 3  40 Spielminute

0 : 4  47 Spielminute

 

30.09.2017 SGM Gutenzell I - SGM Baustetten I     1:3

In der ersten Halbzeit hatte die SGM Probleme im Spielaufbau und erspielten sich wenig Chancen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte die Heimmannschaft dann die nicht unverdiente Führung. Nach ein paar Umstellung nahm dann die SGM in der zweiten Halbzeit das Spiel in die Hand und ging schnell 2-1 in Führung. Danach versäumten sie es aber das Spiel trotz einer Vielzahl von Chancen zu entscheiden und der Torwart musste noch ein mal in höchster Not klären. Kurz vor Schluss war es dann aber soweit und die Mannschaft belohnte sich selber für eine gute Leistung mit dem Treffer zum 3-1.

 

30.09.2017 SGM Schemmerhofen - SGM Baustetten II     0:5

1:0   in der  2 Minute

2:0   in der 10 Minute

3:0  in der 16 Minute

4:0  in der 16 Minute

5:0  in der 55 Minute

 

Der Torhüter Robin Knopf hielt das Ergebniss durch mehrere Glanzparaden noch in Grenzen

 

Mitspieler

Knopf Robin,Bader Jonas,Herbrig Janne,Ekinci Metehan, Karremann Fabio,Haid Noah,Ahcin Filip,Hörmann Lukas,Dikmen Ibrahim,Lang Jakob,Hossaini Alireza,Schmid Kevin,Ruf Philip

 

 

23.09.2017 SGM Baustetten I - SGM Erolzheim I     7:2

Obwohl mehrere Stammspieler fehlten ging die SGM Baustetten in der 1. Minute in Führung. Es war eine tolle Mannschaftsleistung die mit dem 2:0 zur Halbzeitpause belohnt wurde.

Nach dem Wechsel keine nur kurz eine Hoffnung der Gäste auf die einen Abwehrfehler zum 1:2 nutzten. Danach besann man sich auf die eigene Stärken  und erhöhte zum 7:2.

 

23.09.2017 SGM Baustetten II spielfrei

 

16.09.2017 FV Olympia Laupheim II - SGM Baustetten I     2:1

Spielbericht folgt

 

16.09.2017 SGM Achstetten I - SGM Baustetten II     2:2

Spielbericht folgt

 

13.09.2017 Pokal: SGM Baustetten 2 - SGM Mettenberg   3:2

Von Anfang an war die Heimmannschaft überlegen. Das 1:0 durch David Neuer war auch der Lohn für das sehr gute Spiel. Das 1:1 durch ein Eigentor fiel wie aus dem Nichts. Kurz vor der Pause schloss David Neuer einen tollen Angriff nach Vorlage von Eremcan Türk zum verdienten 2:1 Pausenstand ab.

 

Die zweite Hälfte verlief wieder gleich. Mehrere Chancen wurden nicht genutzt und das rächte sich und es stand 2:2. Nun bäumten sich die Heimmannschaft nochmals auf und Timo Lichtensteiger schloss einen Konter zum verdienten 3:2 Sieg ab. Die Jungs stehen nun in der nächsten Runde.

 

10.09.2017 Die C1 gewinnt das Vorbereitungsturnier in Sulmetingen

Die neu zusammengesetzte C1 gewann das Feldturnier in Sulmetingen.

 

Gegen den Gastgeber SV Sulmetingen gewann man mit 2:0 und gegen die SG Griesingen mit 3:0. Auch das letzte Spiel gegen die SGM Baltringen wurde überlegen geführt. Leider konnte man keine der vielen Chancen verwerten. Mit dem Abpfiff gelang dann Baltringen der mehr als glückliche Sieg. Trotz dieser Niederlage gewann man das Turnier.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

27.05.2017 SGM Kirchberg/Iller 1 - SGM Mietingen 2    0:0

Im letzten Saisonspiel 16/17 traf die SGM Mietingen 1 auf dem Hauptspielfeld in Kellmünz auf die bereits als Absteiger feststehende SGM Kirchberg/Iller 1. Bei Temperaturen um die 30°C übernahmen die Gäste aus Mietingen früh die Kontrolle über das Spiel, ohne sich jedoch zwingende Torchancen herauszuspielen. Die Heimelf hatte den spielerisch besseren Mietingern wenig entgegenzusetzten und kam somit auch nur zu wenigen Torabschlüssen. Dadurch fand das Spiel überwiegend in der Mitte des Spielfeldes statt und war vor allem durch Einzelaktionen geprägt, welche aber nicht zählbar verwertet werden konnten. Die beste Chance des Spiels hatte Adriaen von Süsskind-Schwendi gegen Ende der ersten Hälfte, als er eine Flanke von Sören Demuth nur knapp verpasste.

Letztendlich ging die Begegnung mit einem torlosen Unentschieden zu Ende und die SGM Mietingen 1 beendet die Saison 2016/2017 auf dem 5. Platz. Der FV Olympia Laupheim 1 kann sich ungeschlagen den Meistertitel sichern, wogegen die SGM Achstetten und der heutige Gegner, die SGM Kirchberg/Iller 1, absteigen.

 

27.05.2017 SGM Mietingen 2 - SGM Rissegg    0:3

Leider konnte man an die gute Leistung aus dem letzten Spiel nicht anknüpfen

und verlor verdient gegen die SGM Rissegg mit 0:3.

 

20.05.2017 SGM Warthausen - SGM Mietingen 2    2:1

Die junge mietinger Mannschaft musste viele Stammspieler ersetzen. Trotzdem hatte man selbst die besten Chancen um in Führung zu gehen. Diese wurden leider alle vergeben. Die einzige Möglichkeit von Warthausen führte kurz vor der Pause zum 1:0 für die Heimmannschaft.

Nach der Pause das gleiche Bild. Möglichkeit um Möglichkeit wurde vergeben und so kam auch das 2:0 für Warthausen aus dem nichts. Ein 100%iger Elfmeter für Mietingen wurde vom  Schiedsrichter noch aus dem Strafraum gelegt was niemand verstehen konnte. Kurz vor Spielende gab der Schiedsrichter dann doch einen Strafstoß für Mietingen. Das 1:2 durch Alexander Kuzenko war leider auch der Endstand.

 

13.05.2017 FV Biberach - SGM Mietingen 1   4:2

Auf dem Kunstrasen in Biberach erwischte die SGM Mietingen 1 einen schlechten Start: Der FV Biberach konnte bereits in der 3. Spielminute eine Lücke in der Abwehr der Gäste nutzen und zum frühen 1:0 treffen. Nach und nach kamen die Gäste besser ins Spiel, standen sortierter und hatten auch selbst aussichtsreiche Torchancen. So verpasste Adriaen von Süsskind-Schwendi den Ausgleich nur knapp, als er nach einer flachen Hereingabe Sören Demuths von der rechten Seite den Ball Zentimeter am biberacher Tor vorbeischob. Hätte er dabei seinen linken Fuß benutzt, hätte sich wohl über den Ausgleich freuen können. Doch die Offensive der Heimelf war ebenfalls immer wieder gefährlich in Richtung des Mietinger Torwarts Robin Knopf unterwegs und konnte, oft durch lange Bälle, die Hintermannschaft der Gäste in arge Bedrängnis bringen. Nach zehn Minuten musste Jan Weißenberger auch noch eine Zeitstrafe hinnehmen, nachdem er einen biberacher Angreifer nur mit Zuhilfenahme seiner Hände stoppen konnte als dieser im Begriff war, alleine aufs Tor zuzulaufen. Die Biberacher wussten die fünfminütige Überzahlphase jedoch nicht nutzten. In der 15. Minute durfte dann wieder einmal Sören Demuth jubeln, nachdem er sich auf der rechten Seite durchsetzte und den Ball mit links am Torhüter vorbei zum 1:1 Ausgleich im langen Eck unterbringen konnte. In der Folge wurde Mietingen immer besser und es entwickelte sich zu einem Schlagabtausch auf Augenhöhe. Verpasste Adriaen von Süsskind-Schwendi zuvor noch das Tor knapp, lernte er aus seinem Fehler und benutzte nach einer Hereingabe in der 28. Minute seinen linken Fuß um die SGM Mietingen 1 mit 2:1 in Führung zu bringen. Vorbereitet wurde der Treffer von David Neuer. Die Gäste vermochten es jedoch nicht die Führung mit in die Halbzeitpause zu nehmen: in der 31. Spielminute ließen sie einem Biberacher zu viel Platz im Mittelfeld, welcher mit einem Fernschuss zum 2:2 Pausenstand ausglich.

 

Nach der Halbzeitunterbrechung war Mietingen der Heimmannschaft überlegen und konnte sich auch die besseren Möglichkeiten herausspielen - jedoch keine davon nutzen. Auch defensiv waren die Gäste nun vollends gefestigt und Biberach fand kaum Mittel die gut stehende Abwehr um den stark spielenden Innenverteidiger Felix Nieß zu überspielen. In der 63. Minute jedoch, wertete der Schiedsrichter den Körpereinsatz von Berkant Sertkaya im mietinger Strafraum als Foulspiel und zeigte auf den Punkt. Den folgenden Elfmeter verwandelten die Hausherren und gingen so mit 3:2 erstmals in Führung. Kaum drei Minuten später kamen die Biberacher erneut in den Strafraum, scheiterten aber im ersten Versuch einen Treffer zu erzielen. Der Ball wurde aber nicht entschieden geklärt und so gelang es dem FV Biberach im zweiten Versuch dann den Ball im Tor unterzubringen und die Führung auf zwei Tore auszubauen. Von diesem Doppelschlag spät im Spiel konnten sich die Gäste nicht mehr erholen und das Spiel endete somit 4:2. Das gesamte Spiel betrachtet, wäre jedoch ein Unentschieden ein leistungsgerechtes Ergebnis gewesen.

 

 

09.05.2017 Bezirkspokal Halbfinale: SGM Eberhardzell 1 - SGM Mietingen 1   1:0

Auf dem Nebenplatz in Erberhardzell empfing am Dienstagabend die SGM Eberhardzell 1 die SGM Mietingen 1 zum Halbfinale des Bezirkspokals. DA beide Abwehrreihen diszipliniert standen, spielte sich ein Großteil des Spiels im Mittelfeld ab. Die SGM Mietingen war von den Spielanlagen her zwar etwas besser, konnte sich dadurch aber kaum mehr Möglichkeiten als der Gegner herausspielen. Das einzige Tor des Spiels fiel in der 20. Minute, als es die mietinger Hintermannschaft versäumte den Ball konsequent zu klären und dadurch ein erberhardzeller Spieler abstauben konnte. Die beste Tormöglichkeit der Gäste hatte Mitte der zweiten Halbzeit David Neuer, der nach einer Hereingabe von Sören Demuth das Tor nur knapp verfehlte. Erwähnenswert ist auch, dass es in der ersten Hälfte zunächst für die Heimmannschaft einen Elfmeter hätte geben können, vielleicht sogar müssen, etwas später jedoch, hätte der Schiedsrichter aber auch gut und gerne für Mietingen auf den Punkt zeigen können, als Silas Brunotte im Strafraum zu Boden gebracht worden war. Zusammenfassend war es ein gutes Spiel beider Mannschaften, dessen Ausgang bis zum Schluss offen war und es so bis zum Abpfiff spannend blieb.

 

06.05.2017 SGM Erolzheim 1 - SGM Mietingen 1   2:4

Auf dem Erolzheimer Hauptspielfeld trafen am 15. Spieltag der Bezirksstaffel die punktgleichen Tabellennachbarn SGM Erolzheim 1 und SGM Mietingen 1 aufeinander. Zu Beginn der Partie hatten die Gäste etwas Probleme sich auf das 3-4-3 der Heimelf einzustellen und ließen somit den Erolzheimern im Mittelfeld zu viel Raum. Diese wussten ihre Freiheiten allerdings kaum spielerisch zu nutzen und beschränkten ihr Offensivspiel darauf, möglichst schnell und oft zum Torabschluss zu kommen, wobei ihnen das relativ kurze erolzheimer Spielfeld entgegenkam. So schossen sie aus allen Lagen aufs Tor vom Mietinger Schlussmann Louis Hinz, welcher sich zunächst keine Blöße gab und alles parierte, was auf seinen Kasten kam. Kurz vor der Halbzeit, in der 35. Spielminute, war jedoch ein Fernschuss unhaltbar unter der Querlatte platziert und brachte so die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Während Erolzheim mit Fernschüssen den Erfolg suchte, bemühten sich die Gäste aus Mietingen spielerisch vors Tor zu gelangen. Oft führte der Weg über die rechte Offensivseite, auf sich der Sören Demuth immer wieder durchsetzen und den Querpass ins Zentrum spielen konnte. Jedoch gingen diese, wie auch die anderen Mietinger Offensivbemühungen ohne zählbares Ergebnis zu Ende. Unglücklicherweise verweigerte der Schiedsrichter den Gästen in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit noch einen klaren Elfmeter: Sören Demuth war im Strafraum unfair von den Beinen geholt worden. So ging es mit einer 1:0 Führung der Heimmannschaft in die Pause.

 

In der zweiten Hälfte, hatten sich die Mietinger defensiv besser auf die Spielweise des Gegners eingestellt, wodurch diese zu weniger Raum hatten und zu weniger Torabschlüssen kamen. Offensiv wurde weiter die spielerische Lösung gesucht. Diese konnte in der 47. Minute auch gefunden werden als sich erneut Sören Demuth auf rechts durchsetzte und den mitgelaufenen David Neuer bedienen konnte, der dann aus circa fünf Metern den Ball über die Linie beförderte. Das 1:1 hielt jedoch nur vier Minuten: Nach einem Eckball herrschte im Strafraum der Gäste Verwirrung, deren leidtragender der Verteidiger Tobias Oetzel war, der unglücklich den Fuß an den Ball und so durch ein Eigentor die Heimelf in der 51. Spielminute erneut in Führung brachte. Mietingen steckte jedoch nicht auf und konnte in der 60. Minute wieder ausgleichen nachdem Adriaen von Süsskind-Schwendi im erolzheimer Strafraum Sören Demuth in Position bringen konnte. Dieser schloss gekonnt mit dem eigentlich schwachen linken Fuß ab und ließ dem Schlussmann der Heimmannschaft keine Chance den Ausgleich zu verhindern. In der 65. Minute war es dann erneut Sören Demuth der die Gäste mit 2:3 in Führung bringen konnte, als er nach einer Seitenverlagerung von Erik Schmid einen Verteidiger und den Torhüter umkurvte und im Fallen den Ball über die Linie drückte. Das Spiel hatte sich inzwischen zu einem offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten entwickelt. So parierte Louis Hinz einige Male bravourös und konnte so die knappe Führung für Mietingen sichern. Auch der erolzheimer Torwart war gefordert und hielt seine Mannschaft in Schlagdistanz, agierte dabei jedoch nicht immer fair: kurz vor Ende der regulären Spielzeit, wurde wieder einmal Sören Demuth in Richtung Tor geschickt und konnte den Ball am aus dem Strafraum herausgeeilten Torwart vorbeiköpfen. Dieser jedoch nutzte unerlaubt seine Hände um zu verhindern, dass der Mietinger Angreifer alleine auf das leere Tor zulaufen konnte und wurde dafür lediglich mit einer gelben Karte verwarnt. So war es dann nicht Sören, sondern Vincent Reiser, der in der dritten Minute der Nachspielzeit (73. Spielminute) quasi mit dem Schlusspfiff das Tor zum verdienten 2:4 Endstand erzielen und sich so für seine gute Leistung im Spiel belohnen konnte.

 

06.05.2017 SGM Mietingen 2 spielfrei

 

29.04.2017 SGM Mietingen 1 - FV Olympia Laupheim 1   0:3

Auf dem Hauptspielfeld in Burgrieden hatte die SGM Mietingen 1 am 14. Spieltag den bisher noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Laupheim zu Gast. Nach der 7:0 Niederlage im Hinspiel, startete die Heimelf defensiv ins Spiel und lies dem Gegner wenig Raum sein Kombinationsspiel aufzuziehen. Die Taktik ging zunächst auf und die spielstarken Laupheimer fanden wenig Mittel die Mietinger Abwehr zu überwinden und scheiterten spätestens am stark haltenden mietinger Schlussmann Louis Hinz. Erst in der 21. Spielminute konnten die Laupheimer eine kurze Unaufmerksamkeit der linken Seite der Heimelf nutzen und nach einem Querpass das 0:1 erzielen. Trotz des Rückschlags verteidigte die SGM Mietingen konzentriert weiter und verhinderte weitere Tore in der ersten Hälfte.

Nach dem Seitenwechsel blieb die defensive Grundordnung der Mietienger bestehen wodurch es selten zu Tormöglichkeiten kam. So war es dann auch eine Standartsituation die in der 54. Minute zum 0:2 führte: nach einem Eckball war ein Laupheimer am richtigen Fleck und konnte per Kopf die Führung ausbauen. Auch nach dem zweiten Gegentreffer stand die Heimelf weiter diszipliniert gegen den Ball und fand immer Wege die Ballstafetten der Laupheimer zu unterbinden. So war es auch keine Kombination die in der 61. Minute den Treffer zum finalen 0:3 ermöglichte, sondern eher Zufall, dass der Ball im 16er vor den Füßen eines Laupheimers landete, welcher ihn dann mit Wucht unter die Querlatte beförderte.

Während sich Laupheim verbissen um weitere Tore bemühte, waren die Offensivbemühungen der Mietinger während der gesamten Begegnung recht überschaubar und teils Glücklos, die wenigen Abschlüsse waren keine wirkliche Gefahr für das Tor der Gäste. Trotz der 0:3 Niederlage aber war die Leistung der Heimelf sehr respektabel: lediglich der FV Biberach konnte bisher gegen die laupheimer Auswahl mit einer 1:3 Niederlage ein „besseres“ Ergebnis erzielen.

 

29.04.2017 SGM Mietingen 2 - FC Wacker Biberach   2:5

Gegen den Tabellenführer aus Biberach konnten die jungen Spieler aus Mietingen lange mithalten. Das 1:0 für Mietingen durch Danny Rakic war klasse herausgespielt. Weitere Chancen wurden nicht genutzt und so kam Wacker zum 1:1 Ausgleich. Nach der Halbzeit weiter das gleiche Bild. Ein Foul an Esa Merzae führte zum Strafstoß. Dieser wurde durch Eremcan Türk zum 2:1 für Mietingen sicher verwandelt. Ein Fehler in der Abwehr wurde postwendend von den Wacker Spielern zum 2:2 genutzt. Dann kam das Geschenk des Schiedsrichters an Wacker. Ein normaler Zweikampf ahndete er als Strafstoß. Dies war der Bruch im mietinger Spiel. Wacker erhöhte danach in regelmäßigen Abständen noch zum Endstand auf 5:2.

 

Schade eine tolle Leistung wurde heute leider nicht belohnt.

 

25.04.2017 Bezirkspokal 1/4 Finale: SGM Schemmerhofen - SGM Mietingen 1  3:6 n.E

 
In einer umkämpften Partie hatte die Gästeelf die bessere Anfangsphase. So konnte man sich
immer wieder zu Chancen kombinieren und es dauerte bis zur 17. Minute ehe Sören Demuth
zum 1:0 für die Gäste aus spitzem Winkel abschließen konnte. Danach kam die Heimelf
immer besser ins Spiel und konnte in der 33. Minute durch einen satten Fernschuss zum
1:1 Pausenstand ausgleichen.
Auch in der zweiten Halbzeit war dann die Heimmannschaft deutliche besser und konnte
in der 40.Minute nach einem weiten Ball auf 2:1 erhöhen. In der Folge kamen die Gäste
vereinzelt zu Chancen welche jedoch ungenutzt blieben. In den Angriffen fehlte die letzte
Präzision und Schemmerhofen war die besser organisierte Mannschaft. Als schon alle mit
dem Ende des Spiels rechneten schlugen die Gäste doch noch zu. Vincent Reiser zog
aus 25 Metern ab und der Ball senkte sich hinter dem Torhüter ins Tor.
Im Elfmeterschiessen hatten die Gäste dann das bessere Ende für sich und verwandelten
alle ihre Elfmeter, die Gäste hingegen trafen nur einen. Somit steht die SGM Mietingen 1
im Halbfinale des Pokals und wartet gespannt auf den nächsten Gegner.

 

 

22.04.2017 SGM Maselheim / Sulmingen - SGM Mietingen 1   5:3

In einem anfangs ausgeglichenen Spiel konnte die SGM Mietingen 1 in der 10. Minute in Führung gehen, als Robin Öchsle die Lücke in der gegnerischen Abwehr nutze um Sören Demuth in Position zu bringen und dieser dann den Ball am Torwart vorbei im Tor unterbringen konnte. Der Ausgleich durch die Gastgeber folgte jedoch auf dem Fuß und die SGM Mietingen 1 musste in der 12. Minute bereits den Ausgleichstreffer hinnehmen. Im weiteren Spielverlauf waren die Gäste aus Mietingen dann die Spielbestimmende Mannschaft und ging in der 21. Minute erneut in Führung: Ein Flankenversuch von Silas Brunotte prallte vom kurzen Pfosten in den Fünf-Meter-Raum wo Tim Karremann die Verwirrung nutzen um zum 1:2 einnetzen konnte. 

Auch in der zweiten Hälfte setzte sich die Dominanz der Mietinger fort. Nach zahlreichen Chancen war es dann Berkant Sertkaja der in der 48. Minute mit einem platzierten Linksschuss aus circa zwanzig Metern den Ball erneut am Heimtorwart vorbei im Tor unterbringen konnte – 1:3. Die Gäste waren sich folgend aufgrund der Überlegenheit und der Zwei-Tore-Führung des Sieges sicher und schalteten einen Gang zurück. Die Heimelf ließ jedoch nicht locker und wurde für ihre Moral belohnt als es ihnen gelang in der 58. Minute durch einen direkt aufs Tor geschlagenen Eckball einen Treffer zu erzielen und so den Rückstand auf 2:3 zu verkürzen. Während Mietingen nicht mehr zurück in das Spiel fand, glich die nun klar stärkere Heimelf in der 65. Minute zum 3:3 aus und konnte drei Minuten später (68. Minute) durch einen Foulelfmeter in Führung gehen. In der letzten Spielminute machte dann das Heimteam mit dem Treffer zum finalen 5:3 den sprichwörtlichen Sack zu.

 

22.04.2017 SGM Tannheim 2 - SGM Mietingen 2   5:2

Bereits nach 30 Sekunden ging man durch Esa Merzae mit 1:0 in Führung. Leider konnte man die folgenden Chancen nicht verwerten und die Heimmannschaft kam besser ins Spiel. Innerhalb 7 Minuten legte Tannheim auf 4:1 vor. Die Verstärkung aus der 1.Mannschaft merkte man der Heimmannschaft an. Nachdem zwei hundertprozentige Chancen zum Anschlußtor vergeben wurde machte es Esa Merzae beim dritten Mal besser und verkürzte auf 2:4. In der Nachspielzeit erzielte Tannheim das 5:2. Schade es war hier mehr drin gewesen.

 

10.04.2017 1/8 Finale Bezirkspokal: FV Olympia Laupheim 2 - SGM Mietingen 1   0:2

Eine Ausgeglichene Partie entwickelte sich im Achtelfinale des Pokals. Beide Teams tasteten sich ab

und es kam zu kaum nennenswerten Torchancen. Die Gastgeber hatten mehr Spielanteile konnte sich

aber gegen die gut gestaffelten Gäste nicht durchkombinieren. Beide Teams agieren mit langen Bällen,

welche aber meist ungenau waren und beim Gegner landeten. In der 30. Minute jedoch eroberte

David Neuer am Strafraum den Ball und konnte nur durch ein Foul gesoppt werden. Den Fälligen Freistoß

trat er selbst vor das Tor. Der Heimkeeper konnte den Ball nur nach vorne abprallen lassen und

Adriaen von Süßkind stand goldrichtig und musste nur noch zur 0:1 Pausenführung einschieben.

In der Zweiten Halbzeit gestaltete sich zu Beginn das gleiche Bild wie im ersten Durchgang, beide Teams

konnten sich nicht durchkombinieren und das Spiel fand meist im Mittelfeld statt. Aber mit laufender Zeit

kamen die Gäste immer besser ins Spiel und konnten sich hin und wieder Chancen herausspielen,

welche jedoch ungenutzt blieben. Es dauerte bis zur 65. Minute ehe Erik Schmid nach toller Vorarbeit

durch Sören Demuth zum 2:0 Endstand einschieben konnte. So steht die SGM Mietingen

nach einer konzentrierten Leistung verdient im Vietelfinale und freut sich auf den nächsten Gegner.

 

08.04.2017 SGM Mietingen 1 - SGM Achstetten   4:3

Im Heimspiel gegen die Nachbarn aus Achstetten konnte die Heimelf den zweiten Sieg der Rückrunde einfahren.

Bereits in der 6ten Minute konnte man mit 1:0 in Führung gehen. Eine Flanke von Sören Demuth fand ihren weg mit Hilfe

der Sonne die den Gästekeeper geblendet hat ins Tor. In der Folge hatte man das Spiel im Griff und konnte in der 11ten

Minute nach einer Balleroberung von Berkant Sertkaya durch David Neuer erhöhen.

In der 20ten Minute konnte man sogar auf 3:0 erhöhen als David Neuer einen weiten Ball auf Sören Demuth verlängerte und dieser den Torspieler überlief und den Ball nur noch ins Tor schieben musste.

Leider schaltete man danach einen Gang zurück und musste nach einem Abwehrfehler den Anschlusstreffer hinnehmen.

Direkt vor der Pause unterlief die Gegnerische Abwehr einen Abschlag und Sören Demuth konnte wie bereits zuvor den Torspieler überlaufen und einschieben.

Nach der Halbzeit riss der Spielfluss komplett und der Gegner fand besser ins Spiel. So konnten die Gäste nach 40 Minuten auf 4:2 verkürzen.

Das 4:3 nach einer Bogenlampe war wie das 1:0 von der Sonne begünstigt. Zum Schluss hin gab es Chancen auf beiden Seiten, aber keine Mannschaft

konnte diese für sich nutzen. So blieb es beim 4:3 das im Endeffekt glücklich ausgefallen ist.

 

08.04.2017 SGM Mietingen 2 - SGM Ellwangen   1:6

Die SGM Ellwangen ging durch einen Fernschuß mit 1:0 in Führung was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war. Nach der Pause erzielte Esa Merzae das 1:1. Durch eine Unachtsamkeit der Abwehr ging die SGM Ellwangen mit 2:1 in Führung. Danach wurden einige Chancen zum Ausgleich vergeben. In regelmäßigen Abständen erhöhte die SGM Ellwangen auf 6:1.

 

01.04.2017 SGM Tannheim 1 - SGM Mietingen 1   5:3

Leider erwischte die Gästeelf einen schlechten Tag beim Auswärtsspiel in Tannheim. Bereits in der dritten Minute musste man den Rückstand zum 1:0 hinnehmen.

Kurz vor der Pause konnte Tannheim auf 2:0 erhöhen. Nach der Pause konnte die Heimmannschaft sogar auf 3:0 erhöhen.

In der Folge beweiste Mietingen eine große Moral und konnte durch einen Doppelschlag von Sören Demuth auf 2:3 verküzen.

Leider musste man den Gegner durch Fehler in der Defensive wieder auf 2:5 davon ziehen lassen. In der Schlussphase konnte man durch David Neuer noch

das 3:5 erzielen.

 

25.03.2017 SGM Mietingen 1 - SGM Ringschnait  3:2

In einer engen Partie erwischte die Heimelf einen Start nach Maß, bereits in der dritten Minute konnte man durch Sören Demuth in Führung gehen. Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten.

So konnte der Gast aus Ringschnait in der 9. Minute nach einer Flanke zum 1:1 ausgleichen. In der Folge konnte aber die SGM Mietingen wieder in Führung gehen. Nachdem Simon Feger Sören Demuth gekonnt in Szene setzte legte dieser den Ball auf Vincent Reiser quer. Dieser schloss mit einem fulminantem Drehschuss aus 18m punktgenau neben dem Pfosten ab und konnte die Heimelf wieder in Front bringen. Aber auch dieses Mal währte die Führung nicht lange. Nur 3 Minuten später konnte der Gast schon wieder ausgleichen.

Nach einem Foul im Sechzehner gab es einen Elfmeter. Dieser wurde verwandelt auch wenn der Heimkeeper Louis Hinz in beinah gehalten hätte. Bis zur Halbzeit konnten beide Teams sich immer wieder Chancen herausspielen, diese jedoch nicht nutzen. Fast mit dem Pausenpfiff allerdings konnte die Heimelf sich wieder in Front bringen. An der Mittellinie eroberte Robin Öchsle den Ball und setzte sich stark gegen den Gegner durch, bediente dann Sören Demuth welcher den Ball wieder querlegte. Dieses Mal stand Erik Schmid goldrichtig und musste den Ball nur noch am Torspieler vorbei spielen.

 

 In der zweiten Halbzeit gab es ein Chancenübergewicht von Mietingen. Aber man versäumte es immer wieder den Ball im Tor unter zu bringen. So blieb es bis zum Schluss spannend. Aber letztenendes kam der Gegner zu fast keiner nennenswerten Torchance und man erkämpfte sich einen verdienten Sieg.

Es bleibt zu hoffen, dass man im nächsten Spiel an die gezeigte Leistung anknüpfen kann und einen weiteren Schritt richtung Platz 3 und 4 machen kann.

 

18.03.2017 Vorbereitungsspiel SGM Mietingen 1 - SGM Baltringen   7:0

Im Testspiel am Sonntag wusste die SGM spielerrisch zu überzeugen. So konnte man bereits nach 10 Minuten durch einen Doppelschlag von Sören Demuth

in Führung gehen. In der Folge ließ man leider etwas nach und konnte erst wieder ab der 20. Minute überzeugen. So konnte Adriaen von Süßkind nachdem man

den Gegner unter Druck setzte auf 3:0 erhöhen. Bis zur Halbzeit konnte man erneut durch Sören Demuth und David Neuer auf 5:0 erhöhen.

In der zweiten Halbzeit versäumte man es weitere Tore zu erzielen und vergab einige Chancen. Die Tore zum Enstand erzielte beide Jaques Arnold.

 

17.03.2017 Vorbereitungsspiel SGM Mietingen 1 - SGM Achstetten   10:1

Einen guten Start erwischte die SGM im Vorbereitungsspiel gegen Achstetten. Durch einen Doppelschlag

von Tim Karremann konnte man schnell mit 2:0 in Führung gehen. Nach einer schönen Kombination aus dem Mittelfeld heraus

konnte man bereits nach 15 Minuten auf 3:0 durch Jan Weißenberger erhöhen. Nach einem Eckball scheiterte Kevin Frank zuerst noch am Torspieler

von Achstetten, konnte aber im Nachschuss auf 4:0 erhöhen. In der Folge lief man den Gegner hoch an und konnte durch frühe Ballgewinne einige Chancen

sich erarbeiten. In der 25. Minute konnte David Neuer eine dieser Chancen zum 5:0 Halbzeitstand verwerten.

In der zweiten Halbzeit blieb die Spielrichtung die selbe nur leider wurde die Defensivarbeit etwas vernachlässigt, sodass auch der Gegner aus Achstetten zu Chancen kam.

In der Folge konnte man durch Vincent Reiser und Silas Brunotte weitere Tore erzielen. Adriaen von Süßkind und Sören Demuth erhöhten dann bis zur 55. Minute auf 9:0.

Danach musste man einen Rückschlag hinnehmen da man nicht mehr so konsequent verteidigte und den Anschlusstreffer hinnehmen musste.

Den Schlusspunkt setzte erneut Silas Brunotte nach einem Konter zum 10:1.

 

28.01.2017 Die C2 belegt einen tollen 2. Platz beim Turnier in Sulmetingen

Beim starkbesetzten C-Jugendturnier des SV Sulmetingen erwischte der junge Jahrgang einen tollen Tag. Im ersten Gruppenspiel konnte man die SGM Sulmetingen mit 5:0 besiegen. Im zweiten Spiel musste man sich mit einem 1:1 gegen die SGM Achstetten zufrieden geben. Im letzten Gruppenspiel gegen die SGM Kirchberg musste ein Sieg her wollte man das Endspiel erreichen. Es wurde ein 1:0 Sieg gegen einen starken Gegner. Nun stand das Endspiel gegen den ungeschlagenen Gegner der anderen Gruppe Wacker Biberach an. Das Wacker Biberach sehr stark ist zeigten diese schon beim 3:1 Sieg gegen den FV Biberach in der Vorrunde.

 

Wer dachte das es ein einseitiges Finale wurde täschte sich. Die C2 der SGM Mietingen erspielte sich die besseren Möglichkeiten musste sich allerdings durch ein Eigentor mit 0:1 geschlagen geben. So ging ein tolles Turnier mit dem 2.Platz zu Ende.

 

13.11.2016 SGM Ringschnait - SGM Mietingen 1   3:1

Im letzten Vorrundenspiel war unsere C-Jugend in den ersten zwanzig Minuten überhaupt nicht zu sehen. Das Spiel war unsererseits von vielen Fehlpässen geprägt. Somit hatten wir in der ersten Halbzeit nur einen Torschuss durch Berkan zu verzeichnen. Die lang gespielten Pässe wurden von den gegnerischen Spielern gekonnt abgefangen und wir konnten von Glück reden, dass wir mit 0:0 Toren in die Halbzeitpause kamen. 

Es dauerte leider nur 4 Minuten, bis in der 2. Halbzeit Ringschnait durch einen unhaltbaren Freistoß in Führung ging. Danach wurde unser Spiel keineswegs besser. Die äußeren Spieler waren zugedeckt und in der Zentrale stand Ringschnait sehr kompakt. So dauerte es auch nicht lange, bis in der 49. Minute das 2. Gegentor fiel. Wir versuchten weiterhin mit langen Bällen erfolgreich zu sein. Schließlich mussten wir auch noch ein drittes Gegentor hinnehmen. Fast mit dem Schlusspfiff gelang Berkant wenigstens noch ein sehenswerter Ehrentreffer durch einen Fernschuß. Nach dem die letzten drei Spiele nicht mehr gewonnen werden konnten, kommt die Winterpause gerade recht. In der Rückrunde wollen wir gemeinsam nochmals durchstarten und schauen, ob der eine oder andere Tabellenplatz nach oben hin noch machbar ist. 

 

05.11.2016 SGM Mietingen 1 -  SGM Tannheim 1   1:2

In einem ausgeglichenen Spiel gegen den Tabellenzweiten Tannheim ging Mietingen nach einem Konterangriff in der 8. Minute durch Sören Demuth in Führung. Bereits in der 15. Minute konnte jedoch ein Tannheimer Angreifer einen Lapsus des Mietinger Torhüters nutzen und aus kurzer Distanz zum 1:1 Ausgleich abstauben. Nach einem Schuss von Sören Demuth aus 20 Metern verhinderte die Latte eine erneute Mietinger Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff musste Innenverteidiger Kevin Frank einen Ball zum Eckball klären wobei er sich am Knöchel verletzte und später ausgewechselt werden musste. Genau dieser Eckball führte dann auch noch zum 1:2 Rückstand als die Tannheimer Spieler schneller schalteten und den Ball über die Linie bugsieren konnten.

In einer von verletzungsbedingten Unterbrechung geprägten zweiten Halbzeit waren Torchancen für beide Seiten rar gesät. Die nennenswerteste Mietinger Chance hatte Sören Demuth als er alleine auf den gegnerischen Torwart zulief, jedoch den Ausgleich nicht erzielen konnte. Die einzige Tannheimer Tormöglichkeit in der zweiten Hälfte wurde durch eine bravouröse Parade vom Mietinger Torhüter Robin Knopf vereitelt. So blieb es beim 1:2 und Mietingen musste die erste Heimniederlage der Saison hinnehmen.

 

29.10.2016 FV Olympia Laupheim 2 - SGM Mietingen 2   9:0

Das fehlen einiger Spieler machte sich von Anfang an bemerkbar.

Laupheim übernahm die Initiative und führte zur Pause mit 6:0.

Nach dem Wechsel konnte Mietingen besser mitspielen jedoch erzielte Laupheim noch drei Treffer zum 9:0 Endstand.

 

26.10.2016 SGM Mietingen 1 -  SGM Kirchberg/Iller 1   3:3

Die Gäste aus Kirchberg erwischten den deutlich besseren Start in die Partie und gingen

demzufolge auch verdient in Führung. Die verschlafene Hintermannschaft aus Mietingen

konnte dem nichts entgegensetzen und musste früh einem 0:2 Rückstand hinterher laufen.

Nach einem Eckball konnte man dann den Anschlusstreffer markieren und bis zur Pause sogar den

Ausgleich erzielen. Nach der Halbzeit spielte die Heimelf weiter nach vorne und belohnte sich

nach einem starken Solo von Berkant Sertkaja mit dem Führungstreffer. Leider musste man

im Anschluss noch den Ausgleich durch einen direkt verwandelten Freistoß hinnehmen.

 

 

22.10.2016 SGM Ochsenhausen - SGM Mietingen 1   0:5

In Ochsenhausen war die SGM Mietingen von Beginn an spielbestimmend und konnte bereits in der 11. Minute den ersten Treffer durch Sören Demuth erzielen. Bereits 3 Minuten später Jannis Oser die Führung auf 2:0. In der 25. Minute war es dann an Adriaen von Süsskind-Schwendi das 3:0 zu erzielen. Mit seinem zweiten Treffer an diesem Samstag erhöhte Sören Demuth kurz vor dem Halbzeitpfiff (32. Minute) die Führung auf 4:0. Nach der Pause konnte auch Jannis Oser mit seinen Tor zum 5:0 Endstand seinen zweiten Treffer des Spiels feiern.

Den gesamten Spielverlauf betrachtend ist da Ergebnis auch in dieser Höhe völlig verdient: Während sich die SGM Mietingen weitere, teils hochkarätige Chancen herausarbeiten konnte, gab es auf der Seite von Ochsenhausen das gesamte Spiel über keine nennenswerte Tormöglichkeit.

 

22.10.2016 SGM Mietingen 2 - SV Sulmetingen   1:1

Das fehlen einiger Spieler machte sich am Anfang bemerkbar. Man lies dem Gegner aus Sulmetingen viel zu viel Platz und so kam es kurz vor der Pause zum verdienten 1:0 für Sulmetingen.

Nach der Pausenansprache durch das Trainerteam Roth/Mast kam das junge mietinger Team wie ausgewechselt aufs Feld. Mietingen bestimmte nun das Spiel und durch einen Freistoß von Eremcan Türk glich man zum 1:1 aus. Aus einem weiteren Freistoß fiel dann fast noch das 2:1. Letztendlich war aber das 1:1ein gerechtes Ergebnis. Ein Lob gilt dem sehr gut  leitendem Schiedsrichter Leonhard Bauer.

Für die SGM Mietingen 2 spielten: Silas Roth, Jannik Böhlke, Noah Haid, Frederico Aberle, Daniel Mast, Metehan Ekinci, Dennis Mayer, Hannes Oehme, Kürsat Sevim, Eremcan Türk, Alexander Kuzenko, Tyron Weiz, Taner Ünlüsay, Phillipp Ruf und Danny Rakic

Nun steht am nächsten Samstag das schwere Spiel beim FV Olympia Laupheim an.

 

15.10.2016 SGM Baltringen - SGM Mietingen 2   8:0

Ersatzgeschwächt und wieder einmal ohne Stürmer zeigte man die schlechteste Saisonleistung.

Die SGM Baltringen gewann verdient mit 8:0 (Halbzeit 4:0).

 

13.10.2016 SGM Mietingen 1 - FV Biberach   2:2

Im vorgezogenen Donnerstagabendspiel begann unsere C-Jugend recht munter. Somit hatten wir einige sehenswerte Spielzüge mit guten Torchancen. Diese konnten leider nicht genutzt werden. Erst durch einen wunderschönen Torschuss durch Marcel Radnick gingen wir in der 35. Spielminute verdient mit 1:0 in die Halbzeit.

Direkt nach der Halbzeit wurde unser Innenverteidiger vom gegnerischen Stürmer  gefoult. Kurz nach diesem Foul mussten wir wegen Unterzahl den  1:1 Ausgleich hinnehmen. Doch bald erholten wir uns wieder und nahmen das Spiel selbst in die Hand. In der 57. Spielminute wurde ein gelungener Spielzug aus dem Mittelfeld über außen vorgetragen. In der Mitte stand David Neuer und musste nur noch zum 2:1 einschieben. In den letzten Spielminuten kassierten wir jedoch durch eine unglückliche Aktion das 2:2. Somit bleiben unsere Jungs zu Hause weiterhin ungeschlagen. 

 

07.10.2016 SGM Mietingen 1 - SGM Erolzheim 1   3:1

In einer starken Partie der Heimelf gelang bereits in der vierten Minute der Führungstreffer durch Sören Demuth.

Im Anschluss versäumte man es die Führung weiter auszubauen. Die 2:0 Führung gelang in der Mitte der ersten Hälfte

durch einen direkt verwandelten Freistoß durch Silas Brunotte. Nach der Halbzeit erspielte man sich immer wieder

gute Möglichkeiten scheiterte aber immer wieder am starken Gästetorwart. In der 45ten Minute gelang dann schließlich

das ersehnte 3:0 durch David Neuer der den gegnerischen Torwart aus kurzer Distanz tunnelte. Danach ließ die Heimelf

leider nach und der Gegner konnte in der letzten Minute noch durch einen Fernschuss den Anschlusstreffer erzielen.

 

07.10.2016 SGM Mietingen 2 - SGM Schemmerhofen   0:4

Es war das erwartet schwere Spiel gegen den Favoriten aus Schemmerhofen. Da auch noch der einzige Stürmer der SGM Mietingen nach 11 Minuten verletzt vom Platz musste war die Aufgabe noch schwerer geworden. Schemmerhofen war überlegen und die SGM Mietingen 2 konzentrierte sich auf Konter. Kurz vor der Halbzeit erzielte Schemmerhofen das 1:0.

 

Nachdem zur Halbzeit nochmals ein verletzter Spieler dazu kam war das Spiel gelaufen. Schemmerhofen erzielte in regelmäßigen Abständen weitere Tore und gewann verdient mit 4:0. Da der Kader der SGM Mietingen 2 sehr dünn ist merkte man das Fehlen der verletzten Spieler an.

 

Trotzdem konnte der beachtliche 3.Tabellenplatz verteidigt werden.

 

Für die SGM Mietingen 2 spielten: Silas Roth, Jannik Böhlke, Muhammed Karaman, Frederico Aberle, Daniel Mast, Mert Yildiz, Dennis Mayer, Noah Haid, Danny Rakic, Eremcan Türk, Alexander Kuzenko, Philipp Ruf, Tyron Weiz, Taner Ünlüsoy und Hannes Oehme

 

01.10.2016 FV Olympia Laupheim - SGM Mietingen 1   7:0

Im dritten Spiel der Saison mussten unsere  Jungs auf dem Sportgelände des FV Olympia Laupheim gegen einen der schwersten Gegner der Liga antreten. Die Defensive stand in der ersten Hälfte sehr gut und lies gegen den spielerisch überlegenen Gegner wenig zu. Wäre nicht ein fragwürdiger Elfmeter gepfiffen und in der 28. Minute verwandelt worden, wäre das Spiel torlos in die Halbzeit gegangen. In der zweiten Hälfte erhöhte Laupheim den Druck und kam so zu mehr Tormöglichkeiten die dann auch effizient genutzt wurden. Endstand 7:0.

 

01.10.2016 SGM Warthausen - SGM Mietingen 2    1:2

Ersatzgeschwächt kamen die Mietinger Jungs nicht so recht in Spiel und waren froh das es nach 10 Minuten immer noch 0:0 stand. Danach kam man besser ins Spiel und Eremcan Türk schloss einen Konter zum 1:0 für Mietingen ab. Danach unterlief der SGM Warthausen ein Eigentor. Trotz einer 2:0 Führung für Mietingen war es ein Spiel auf Augenhöhe. Kurz vor der Halbzeit gelang der SGM Warthausen der 1:2 Anschlußtreffer.  In der zweiten Halbzeit konnte der Gästetorwart eine tolle Aktion von Danny Rakic erst hinter der Linie fangen aber der schwach leitende Schiedsrichter gab dieses Tor zur Verwunderung von beiden Teams nicht. So blieb es spannend aber man konnte den Vorsprung gegen 12 Mann über die Zeit bringen.

 

Nun steht das sehr schwere Heimspiel gegen die noch ungeschlagene SGM Schemmerhofen an.

 

Für die SGM Mietingen 2 spielten: Silas Roth, Hannes Oehme, Muhammed Karaman, Frederico Aberle, Daniel Mast, Mert Yildiz, Dennis Mayer, Noah Haid, Danny Rakic, Eremcan Türk, Alexander Kuzenko, Philipp Ruf, Tyron Weiz, Jonathan Rolser und Taner Ünlüsoy

 

 

24.09.2016 SGM Mietingen 1 - SGM Maselheim-Sulmingen   5:2

Im Spiel gegen die SGM Maselheim-Sulmingen musste die Heimelf trotz guter Anfangsphase leider

einem Rückstand hinnehmen. Man gab sich dadurch aber nicht auf und kam fast im direkten Gegenzug

zum Ausgleich. Im weiteren Spielverlauf erspielte man sich eine Vielzahl an Möglichkeiten und

konnte bis zur Pause auf 4:1 davonziehen.

Nach dem Seitenwechsel wurde der Gast aus Maselheim etwas stärker, konnte sich aber fast keine

nennenswerten Torchancen herausspielen bis zum Anschlusstreffer in der 50. Minute. Allerdings zeigte

die Heimelf wieder Moral und konnte durch einen direkt verwandelten Freistoß wenige Minuten später

wieder den alten Vorsprung herstellen. Im Anschluss verwaltete man das Ergebnis souverän und konnte

den ersten Saisonsieg Zuhasue verdient einfahren.

 

24.09.2016 SGM Gutenzell 2  - SGM Mietingen 2   0:3

Das Spiel wurde von Gutenzell kurzfristig abgesagt und somit 3:0 für die SGM Mietingen 2 gewertet

 

17.09.2016 SGM Achstetten - SGM Mietingen 1   2:2

Das erste Spiel der Saison auf dem Sportgelände in Bronnen begannen unsere Jungs nervös. Erst nach dem Gegentreffer in der 21. Minute übernahm die SGM Mietingen die Kontrolle über das Spiel und könne bereits in der 25.Minute den Ausgleichstreffer durch Sören Demuth erzielen. Nach der Pause war Mietingen überlegen und konnte sich zahlreiche Tormöglichkeiten herausspielen. In der 42. Minute fiel dann auch die verdiente Führung durch ein Eigentor nach einem Schuss durch Jannis Oser. Weitere sehr gute Tormöglichkeiten, die die Führung hätten ausbauen können, wurden nicht genutzt woraufhin Achstetten in der 55. Minute glücklich zum 2:2 Endstand ausgleichen konnte. Den gesamten Spielverlauf betrachtet, wäre mehr als ein Punkt verdient gewesen.

 

17.09.2016 SGM Mietingen 2 - SGM Eberhardzell 2   2:0

Von Beginn an übernahmen die jungen Mietinger Spieler die Initiative und gingen früh mit 1:0 durch Eremcan Türk in Führung. Auch nach der Führung behielt die SGM Mietingen das Heft in der Hand. Durch ein Freistoßtor von Muhammed Karaman erhöhte man auf 2:0 was auch der Halbzeitstand war.

 

Aufgrund einiger  angeschlagenen Spieler merkte man den Kräfteverschleiß den Mietinger an und so kam die SGM Eberhardzell besser ins Spiel und erspielte sich einige Torchancen. Eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung brachte aber das Ergebnis über die Zeit und so gewann man mit 2:0.

 

Für die SGM Mietingen 2 spielten:  Silas Roth, Jannik Böhlke, Hannes Oehme, Mert Yildiz, Frederico Aberle, Daniel Mast, Noah Haid, Eremcan Türk, Samed Erkan, Alexander Kuzenko, Tyron Weiz, Danny Rakic, Muhammed Karaman, Taner Ünlüsoy, Phillip Ruf

 

13.09.2016 Pokalspiel SGM Mietingen 2 -   SG Mettenberg   10:9 n.E

Es war das erste Pflichtspiel der neuformierten SGM Mietingen 2. Nach anfänglichem abtasten kam eine sehr gute C-Jugendpartie zustande. Dennis Maier nutzte einen herrlichen Pass aus dem Mittelfeld zum 1:0 für Mietingen. Weiter ging es in Richtung des Tores von Mettenberg. Wiederum Dennis Maier schloss eine Kombination zum 2:0 für Mietingen ab. Danach nahm man leider zu früh sich eine Pause und die SG Mettenberg gelang der Anschlußtreffer noch vor der Halbzeit.

Im zweiten Durchgang merkte man beiden Mannschaften die Hitze an. Eine feine Einzelleistung schloss Mettenberg zum 2:2 ab. Die richtige Antwort gab Danny Rakic mit dem sofortigen Führungstreffer für die Mietinger. Nun warf die SG Mettenberg alles nach vorne und der Mietinger Torwart Silas Roth konnte sich mehrfach mit tollen Paraden auszeichnen. Beim Gegentreffer zum 3:3 war auch Torwart Silas Roth machtlos.

Kurze Zeit später pfiff der gut leitende Schiedsrichter Othmar Schuhwerk das Spiel ab und es kam zum Elfmeterschießen. Hier hatte die SGM Mietingen etwas mehr Glück und gewann die Partie 10:9. Die Jungs freuten sich auf das Erreichen der zweiten Pokalrunde.

 

Nun steht am Samstag mit der SGM Eberhardzell der nächste starke Gegner an.

 

30.08.2016 SGM Mietingen 1 -   SV Alberweiler (B-Juniorinen)   5:12

Im ersten Vorbereitungsspiel hatte man sich vorab auf eine Spielzeit von 4 x 20 Minuten geeinigt. Die völlig neu formierte C-Jugend mit Spielern aus Baustetten, Burgrieden, Mietingen und Orsenhausen ging in den ersten 5 Minuten durch zwei lang geschlagene Bälle schnell mit 2:0 in Führung.

Die Gäste, die seit Juli im Training sind, konnten sich nach und nach auf die langen Bälle besser einstellen und präsentierten sehenswerte Spielkombinationen. Durch ihre optische Überlegenheit kamen sie somit rasch zum Ausgleich.

Im 2. Viertel vielen weitere 5 Tore, so dass der Gast mit 4:5 Toren in die 2.Pause ging.

Im dritten Spielabschnitt konnte erneut Sören Demuth in der 44. Minute zum 5:5 nach herrlicher Vorarbeit egalisieren. Die zwei weiteren Tore vielen innerhalb kurzer Zeit zum Zwischenstand von 5:7.

Im letzten Viertel war der enorme Kräfteverschleiß der C-Jungs deutlich erkennbar. Manche Spieler absolvierten erst 2-3 Trainingseinheiten - einige Spieler standen nach dem Sommerurlaub zum allerersten Mal wieder auf dem Platz. So musste man noch weitere 5 Gegentore hinnehmen.

Trotz des deutlichen Ergebnisses war dies für unser Team ein erster wichtiger Test. Dem Trainerteam brachte es etliche Erkenntnisse, wie zukünftige Aufstellungen aussehen können und an welchen Thematiken verstärkt trainiert werden wird. Dementsprechend können bei hoffentlich starkem Trainingsbesuch die Fehler nach und nach verringert werden und vor allem die Anzahl der Gegentore drastisch reduziert werden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16.06.2016 TSG Achstetten - SGM Baustetten   3:3

Im letzten Spiel der Saison zeigte unsere Mannschaft bei Dauerregen eine gute Leistung und konnte trotz zweimaligen zwei Tore Rückstand noch ein Unendschieden erreichen.
Torschützen: Cedric Welz, Philip Jelica und Tim Petersohn.

 

05.06.2016 SGM Baustetten - FC Wacker Biberach   9:3

In der ersten Halbzeit konnte der Gegner noch mithalten. Die zweite Halbzeit war die SGM spielerisch und konditionell die bessere Mannschaft und besiegte Wacker verdient mit 9:3.
Torschützen:
Philip Jelica 1
Sören Demuth 1
Manuel Schuhmacher 1
Christoph Maier 2
Cedric Welz 4

 

01.06.2016 FV Biberach 1 - SGM Baustetten   7:1

Spielbericht folgt

 

07.05.2016 SGM Kirchberg/Iller - SGM Baustetten   3:0

Eine am Ende verdiente Niederlage kassierte man beim Tasbellendritten.

In der ersten Hälfte sprach jedoch nichts für dieses Ergebnis.

Die SGM Baustetten war feldüberlegen und hatte die besseren Chancen.

Kurz vor dem Pausenpfiff erzierlten die Gastgeber die unverdiente Pausenführung.

Die 2.Hälfte war  ebenfalls ausgeglichen,doch die Gastgeber kamen vopr dem Tor zu

den klareren Akltionen.

Trotz dieser Niederlage ist der Klassenerhalt,bereits 3.Spieltage vor Saisonende,gesichert.

 

30.04.2016 SGM Baustetten - SGM Schemmerhofen   8:2

Nuir in den ersten 10 Minuten war das Spiel ausgeglichen.Mit dem Treffer zum 2-1 war das Spiel praktisch entschieden.

Die Gäste waren mit dem Ergebnis noch gut bedient.

Tore: Manuel Schuhmacher, Tom Göppel , Christoph Maier , Cedric Welz (4) und Marcel Radnick

 

23.04.2016 SGM Tannheim 1 - SGM Baustetten   3:3

Die C-Jugend knüpfte beim Tabellenführer an die starke Leistung der Vorwoche,gegen Laupheim,an und holte eim

verdientes Unentschieden.

Von Beginn an sahen die zahlreichen Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel wobei der Gastgeber leichte Feldvorteile hatte.

Der Halbzeitstand von 2-1 war etwas glücklich.

In der 2.Hälfte waren wir den Gastgebern,vor allem,in konditioneller Hinsicht klar überlegen.Der Ausgleich fiel in der Nachspielzeit.

Tore: 0-1 Cedric Welz(10.min), 1-1 (20 min) , 2-1 (35 min), 2-2 Philip Jelica (40 min) , 2-3 Sören Demuth (50 min) , 3-3 (70 min)

 

16.04.2016 SGM Baustetten - FV Olympia Laupheim 2   4:1

Einen verdienten Sieg landete die C-Jugend gegen Olympia Laupheim.

Von Beginn an spielte man druckvoll und attackierte den Gegner gleich bei Ballannahme.

Durch 2 schöne Tore von Cedric Welz führte man nach 15 min mit 2-0.Als die Olympia in der 25 min

zum 2-1 verkürzte wogte das Spiel hin und her.Doch es blieb bis zur Pause beim 2-1.

Gleich nach Wiederanpfiff erhielten die Hoffnungen der Gäste einen weiteren Dämpfer.Eine Flanke

von Daniel Glenzinger wurde von einem Verteidiger zum 3-1 ins eigene Tor gelenkt.Kurz darauf erzielte

wiederum Cedric Welz das 4-1.In der Folge war ein höheres Ergebnis jederzeit möglich.

 

09.04.2016 SGM Ringschnait - SGM Baustetten   3:1

Auch in Ihrem 2.Rückrundenspiel unterlag die C-Jugend mit 1-3.

In einem Spiel,das man eigentlich bestimmte entschieden die ersten 10 min das Spiel.

Da lag man bereits 3-0 im Rückstand.

In der Folge bestimmte man das Geschehen,doch mehr als der Anschlußtreffer gelang

nicht mehr.

Tor:Philip Jelica

 

02.04.2016 SGM Baustetten - SGM Maselheim-Sulmetingen   1:3

Enttäuschte Gesichter gab es nach dem Spiel der C-Jugend.

In einem ausgeglichenen Spiel waren die Gäste,in der ersten Halbzeit,bissiger und laufstärker und führten verdient.

Nachdem Wechsel nahm die SGM Baustetten das Heft in die Hand,doch die clever verteidigten Gäste waren mit Ihren Kontern

immer gefährlich.

Tor: Tom Göppel zum 1-2

 

26.03.2016 SGM Baustetten - SGM Sulmetingen  10:0

Auch in Ihrem letzten Testspiel,vor Beginn der Rückrunde,blieb die C-Jugend ungeschlagen.

In einer,teilweise,hitzigen Partie gewann man in Illerrieden verdient mit 1-3.

Tore: 0-1 Jelica Philip , 0-2 Welz Cedric , 1-3  Maier Christoph

 

15.03.2016 SGM Baustetten - SGM Sulmetingen  10:0

In einem weiteren Testspiel besiegte die C-Jugend,auf dem Kunstrasen in Laupheim,die SGM Sulmetingen ohne Probleme.
 
Tore: Tom Göppel , Moritz Holzum , Phillip Jelics(2), Cedric Welz (4) und Marcel Radnick (2)

 

15.02.2016 SGM Baustetten - SV Eberhardzell   5:2

Auch in Ihrem 3.Vorbereitungsspiel blieb die C-Jugend ungeschlagen.Gegen gut kämpfende Gäste gelang
ein verdienter Sieg.
Tore: Tom Göppel(2) un d Cedric Welz(3)

 

15.02.2016 SGM Schwendi 1 - SGM Baustetten   1:8

Bei widrigen Verhältnissen mußte man ohne Ersatzspieler auskommen.

Trotz eines frühen Rückstandes gab es nie einen Zweifel wer das Spiel gewinnt.

Großes Lob an alle für Ihren tollen Einsatz.

Tore: Vladi Esterlein, Philip Jelica , Cedric Welz(5) und nach halbjähriger Verletzungspause Tom Göppel

 

15.02.2016 Freundschaftsspielt gegen die B-Juniorinnen des SV Alberweiler

Eine ansprechende Leistung zeigte die C-Jugend gegen die Bundesligamädchen aus Alberweiler.

Vorallem in der 1.Hälfte war das Spiel vollkommen ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die C-Jugend.

In der 2.Hälfte drückte der Bundesligist mächte aufs Tempo,und man merkte das deren Rückrunde demnächst beginnt.

Am Ende ein gerechtes Unentschieden.

Torfolge : 0-1 , 1-1 Cedric Welz , 2-1 Cedric Welz , 2-2 , 2-3 , 3-3 Vladislav Esterlein

 

10.01.2016 Ergebnisse Zwischenrunde der Hallenbezirksmeisterschaft

Die C-Jugend schied in der Zwischenrunde als Gruppendritter leider aus.

Es kam nur ein Dritter weiter,und wir waren nur der Zweitbeste der 4 Gruppen.

ergebnisse:

 

SGM Baustetten - TSG Achstetten     0 - 2

SGM Baustetten - Mittelbiberach       2 - 1

SGM Baustetten - Oly. Laupheim      0 - 5

SGM Baustetten - Tannheim            1 - 1

Tannheim Gruppensieger vor Laupheim.

 

14.11.2015 SGM Baustetten - SGM Ringschnait   2:0

Mit dem dritten Sieg in Folge festigt die C-Jugend Ihren Platz im Mittelfeld der Tabelle.

Von Beginn an hielt man gegen den Tabellendritten das Spiel ausgeglichen.

Die technischen Vorteile der Gäste wurden durch große Laufbereitschaft und Kampfgeist ausgeglichen.

Der Halbzeitstand war verdient.

Nachdem Wechsel geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr.

Tore: Cedric Welz(2)

 

07.11.2015 FV Olympia Laupheim 2 - SGM Baustetten   1:3

Weiter auf dem Vormarsch ist die C-Jugend.

Bei der C2 der Olympia gelang ein verdienter Auswärtssieg.

Von Beginn an entwickelte sich eine offen Partie,wobei die Gastgeber im Strafraum keine Gefahr entwickeln konnten.

Die Pausenführung war verdient.

Nach dem Wechsel versäumte es die SGM ,aus einer der vielen Chancen,das 0-3 zu erzielen.

Danach drückte die Olympia und konnte auch den Anschlußtreffer erzielen.In der Nachspielzeit machte Cedric Welz dann alles klar.

Tore: Cedric welz(3)

 

30.10.2015 SGM Maselheim-Sulmingen - SGM Baustetten   2:8

Einen wichtigen Sieg landete die C-Jugend in Maselheim gegen einen Mitkonkurrenten um den Abstieg.

Von Beginn an knpüpfte die C-Jugend an die Leistung der Vorwoche an,wo man gegen Biberach knapp

ein Remis verpasste.

Vor allem unsere Offensivspieler waren von den Gastgebern nicht zu kontrollieren und man gewann auch

in dieser Höhe verdient.

 

Tore: Cedric Welz(5) , Harun Hodzic , Christoph Maier und Alexander Stülzle

 

24.10.2015 SGM Baustetten - FV Biberach 1   2:4

Ihre bese Saisonleistng zeigte die C-Jugend gegen den Tabellenführer. Ein Punktgewinn wäre verdient gewesen.

Biberach war spielerisch überlegen doch die SGM hielt kämpferisch und läuferisch voll dagegen und hätte einen

Punkt verdient gehabt (bis 8 Minuten vor Schluß 2-2).

Tore: Cedric Welz und Adrian von Süßkind

 

17.10.2015 SGM Baustetten - TSG Achstetten   2:4

Eine unglückliche Niederlage gab es für die Heimelf gegen Achstetten.Obwohl gegenüber der Vorwoche stark verbessert machte man den Gästen das Tore schießen zu einfach. Die Achstetter führten zur Pause etwas glücklich mit 0-1.

Nachdem Cedric Welz den Ausgleich schaffte gingen die Gäste postwendend wieder in Führung. 10 Minuten vor Spielende erzielte Christoph Maier mit einem tollen Weitschuß den erneuten Ausgleich.

Die Gästen nutzten danach zwei Deckunhgsfehler gnadenlos aus und gewannen das Spiel.

 

10.10.2015 FC Wacker Biberach - SGM Baustetten   4:0

Eine enttäuschende Leistung bot die SGM beim Gastspiel in Biberach.

Gegen einen nicht übermächtigen Gegner verlor man klar.

Beim Stand von 3-0 vergab man auch einen Foulelfmeter.Somit hängt man weiter im Abstiegskampf fest.

 

03.10.2015 SGM Baustetten - SGM Kirchberg / Iller   2:5

Bereits nach 15 Minuten führten die Gäste mit 0-3.Danach drängten die Gastgeber auf den Anschluß,was auch 2 mal gelang.Somit ging man mit 2-3 in die Pause.

Auch nach Wiederbeginn waren die Gastgeber die bessere Mannschaft und hatten mit 2 Pfostenschüßen Pech.Als man immer mehr drängte kamen die Gäste durch 2 Konter noch zum klaren Sieg.Ein Unentschieden wäre verdient gewesen.

Tore: Philip Jelica und Christoph Maier

 

30.09.2015 SGM Baustetten - SGM Warthausen   5:6 n.E.

Völlig unnötig schied die C-Jugend aus dem Bezirkspokal aus.In einer einseitigen Partie hätte man zur Pause bereits klar führen müssen,doch mehr als das 1-0 durch Cedric Welz sprang nicht heraus.

Gleich nach dem Seitenwechsel erhöhte Tobias Rank auf 2-0.Danach stellten die Gastgeber das spielen ein,und die Gäste konnten mit Ihren beiden einzigen Torchancen das Elfmeterschießen erzwingen.

Tore; Cedric Welz und Tobias Rank

 

26.09.2015 SGM Schemmerhofen - SGM Baustetten   1:2

In einer zerfahrenen Partie hätte man schon zur Pause klar führen müssen,

doch selbst die besten Chancen wurden vergeben.

Kurz nach dem Wechsel gingen die Gastgeber durch einen Konter überraschend in Führung.

Durch Kampfgeist konnte unser Team das Spiel noch wenden,und verdient gewinnen.

Tore: TobiasRank(2).

 

21.09.2015 SGM Baustetten - SGM Tannheim   1:5

Technisch und vor allem spielerisch waren die Gäste das bessere Team und gewannen am Ende verdient mit 5:1.

Adrian von Süsskind erzielte den Ehrentreffer für die SGM Baustetten.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

27.06.2015 Die C-Jugend belegt Platz 4 in Muttensweiler

Nach dem man nach der Vorrunde den 2. Gruppenplatz sicherte , traf die SGM Baustetten im Halbfinale auf die SGM Ellwangen .

Baustetten war in diesem Spiel hochüberlegen , schaffte es aber nicht die zahlreichen Torchancen zu Nutzen .

Mit Glück und Geschick rettete sich Ellwangen ins Elfmeterschiessen und gewann mit 5:4

Im Abschliessenden Spiel um Platz 3 fehlte den Baustettern die Motivation und verlor gegen die SGM Warthausen mit 3:0.

 

07.06.2015 Die C-Jugend belegt den 4. Platz beim Turnier in Aufheim

Man belegte den 4 Platz von 8 Mannschaften.

Nach der Vorrunde mit 2 Siegen gegen FC Burlafingen1-0 und SGM Ay/Wullenstetten2-0 und Unentschieden gegen Aufheim 3-3 wurde man aufgrund des schlechteren Torverhältnis Gruppenzweiter und traf im Halbfinale auf die SGM Schemmerhofen.

Dort führten wir lange 1-0 und mussten kurz vor Schluss den Ausgleich hinnehmen.

Im Entscheidenen Elfmeterschießen war das Glück auf Seiten der Schemmerhofer.

Im Spiel um platz 3 und 4 war dann die Luft etwas raus und man verlor gegen Aufheim 2 mit 0-2.

Fazit:Mit etwas Glück hätte man eine Bessere Platzierung erreichen können.

 

Torschützen waren:Cedric Welz,Philip Jelica,Noah Romer,Niklas Sontheimer

 

16.05.15 SGM Kirchberg/Iller - SGM Baustetten   4:6

Am letzten Spieltag der C- Jugend Bezirksstaffel gewinnt das Team der SGM Baustetten gegen die SGM Kirchberg mit 6:4

Im letzten Saisonspiel bestätigte die C- Jugend der SGM Baustetten ihre gute Leistung in der Rückrunde und gewinnt gegen Kirchberg verdient mit 6:4.

Schon zur Halbzeit führten die Baustetter mit 3:0 .In Halbzeit 2 wurden die Baustetter etwas unkonzentriert , konnten aber das Spiel nach einer kurzen Schwächephase wieder kontrollieren .

Tore :

Niklas Sontheimer 2

Maxi Schoch         2

Cedric Welz          1

TobiasRank          1

 

Hoch zufrieden zeigte sich das Trainerteam mit den Leistungen , v.a. in der Rückrunde !

Das Team belegte letztendlich den 6. Tabellenplatz in der Bezirksstaffel , was der deutlichen Leistungssteigerung nach der Winterpause entspricht !

 

 

09.05.2015 SGM Baustetten - SGM Schemmerhofen   0:6

Nichts zu holen gab es für die C- Jugend der SGM Baustetten gegen den Bezirkstaffelmeister aus Schemmerhofen.

Das Spiel endete mit 6:0 für den SV Schemmerhofen.

Trotz gutem Beginn und einiger Torchancen lag Baustetten zur Halbzeit bereits mit 3 :0 zurück.

In Halbzeit 2 baute Baustetten immer mehr ab, und kassierte noch 3 weitere Treffer zum 6 : 0 Endstand

 

30.05.15  FV Olympia Laupheim 2 -  SGM Baustetten    0:2

Im vorgezogenen Punktspiel der Bezirksstaffel verliert die SGM Baustetten gegen den Fv Ol. Laupheim mit 0:2

 Trotz einiger hochkarätiger Torchancen schaffte es Baustetten nicht in Halbzeit 1 den verdienten Führungstreffer zu erzielen .

So stand es zur Halbzeit 0 :0

In der 2. Halbzeit wurde Laupheim besser und nutzte ihrerseits die wenigen Torchancen konseqent,zum 1:0 und 2:0

Baustetten steckte aber nicht auf und erarbeitete sich weiterhin gute Torchancen , die aber leider ungenutzt blieben.

Die kämpferische Leistung der Baustetter war toll , einziger Kritikpunkt war die mangelhafte Chancenauswertung vor dem gegnerischen Tor

 

25.04.15 SGM Baustetten - FC Wacker Biberach   2:0

Die C- Jugend der SGM Baustetten setzt Ihren Aufwärtstrend in der Rückrunde der Bezirksstaffel fort

und gewinnt auch gegen Wacker Biberach mit 2 :0

Durch diesen Sieg konnte sich die C- Jugend auf den 5. Tabellenplatz vorarbeiten !

Im Spiel gegen Wacker Biberach ging das Baustetter Team von der 1. Minute an aggressiv ins Spiel

und kontrollierte das Match souverain .

Leider blieben die wenigen Torchacen ungenutzt , sodass es bis zur 32. Minute 0:0 stand.

Kurz vor der Halbzeit verwandelte der aufgerückte Innenverteidiger Maximilian Schoch einen präzise geschlagenen Eckball per Kopf zur 1:0 Führung.

Nach der Halbzeitpause versuchte Wacker den Druck zu erhöhen , kam aber dadurch kaum zu Torchancen.

15 Minuten vor Schluss nutzte Noah Rohmer eine Nachlässigkeit der Biberacher und erhöhte auf 2 :0

Durch diese 3 Punkte verabschieden sich die Baustetter endgültig aus den unteren Tabellenrängen und versuchen nun , in den folgenden Spielen Tabellenplatz 5 zu sichern .

Tore : Maxi Schoch  1

         Noah Rohmer 1

 

 

18.04.15 SV Eberhardzell - SGM Baustetten   1:5

Die guten Leistungen der Rückrunde in der Bezirksstaffel bestätigte die C- Jugend der SGM beim SV Eberhardzell.

Durch gutes Kombinationsspiel und eine solide Leistung der Baustetter 4 er Kette , die im gesamten Spiel kaum gegnerische Chancen zuließ, führte Baustetten zur Halbzeit durch Tore von Cedric Welz und Noah Rohmer bereits mit 2 :0

In der 2. Halbzeit konnte Noah Rohmer auf 3 : 0 erhöhen . Durch einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld , konnten die Eberhardzeller einen Konter zum 3:1 verwerten .

Wachgerüttelt durch den Gegentreffer erhöhte Baustetten den Druck und liess noch 2 weitere Treffer durch Tim Petersohn und Niklas Sontheimer folgen .

Bei konstanterer Verwertung der Torchancen hätte der Sieg auch deutlich höher ausfallen können !

Trotzdem ist das Trainerteam zufrieden mit der gezeigten Leistung !

Tore :

Cedric Welz            1

Noah Rohmer         2

Tim Petersohn        1

Niklas Sontheimer   1

 

11.04.15 SGM Baustetten - SGM Ringschnait   2:0

Gegen den Punktgleichen Tabellennachbarn aus Ringschnait , merkte man den Baustettern an ,

unbedingt  3 Punkte in diesem wichtigen Spiel der Bezirksstaffel holen zu wollen .

Bis kurz vor Ende der 1. Halbzeit tat sich in dem von Taktik geprägten Spiel wenig .

Trotzdem hatten die Baustetter noch 2 hochkarätige Torchancen , die aber ungenutzt blieben.

In Halbzeit 2 wurde Baustetten besser , kam zu mehr Torchancen und nutzte eine davon in der 50. Minute

durch Tobias Rank zur Führung .

Die Baustetter 4 er Kette liess kaum Chancen der Ringschnaiter zu und in der 65. Minute nutzte

der hervorragend freigespielte Cedric Welz den Schnittstellenball zum 2:0 .

Da nur noch 5 Minuten zu spielen waren , liessen die Baustetter nichts mehr anbrennen und gewinnen verdient mit 2 :0.

Somit bleibt die C- Jugend bereits im 3. Spiel hintereinander ohne Niederlage .

 

28.03.15 SGM Schemmerberg 1 - SGM Baustetten   2:2

Im Abstiegskampf der Bezirksstaffel schaffte es das Team der SGM Baustetten wieder gegen einen in der Tabelle unter den Top 5 stehenden Mannschaften 1 Punkt zu holen !

Bereits in der 20. Minute ging die SGM Schemmerberg durch einen Strafstoss mit 1:0 in Führung .

Durch einen schnellen Spielzug konnte Baustetten kurz vor der Halbzeit durch Niklas Sontheimer zum 1:1 ausgleichen .

In Halbzeit 2 waren die Baustetter überlegen und waren mit einer Punkteteilung nicht zufrieden .

Der Druck auf das Schemmerberger Tor wurde immer höher und Tom Göppel nutzte nach einem Eckball die Verwirrung im Schemmerberger Strafraum und vollendete zum 2:1

Weiterhin blieb Baustetten gefährlich , versäumte es aber durch einen weiteren Treffer das Spiel zu entscheiden .

So kam es wie es kommen musste :

In der 4 . Minute der Nachspielzeit gelang den Schemmerbergern praktisch in letzter Sekunde aus stark abseitsverdächtiger Position der Ausgleichstreffer.

Somit musste die SGM Baustetten diese bittere Punkteteilung in kauf nehmen , konnte sich aber um 1 Platz inder Tabelle auf Rang 7 vorschieben .

Aus dieser Sicht ist dies für die Baustetter 1 gewonnener Punkt !!!

 

21.03.15 Die C-Jugend erkämpft sich ein 0:0 gegen Achstetten

In einem hart umkämpften Spiel , schaffte die Sgm den Gegner aus Achstetten über die komplette Spielzeit vom eigenen Tor fernzuhalten und somit den verdienten Punkt zu holen !

In Halbzeit 1 war nach einer kurzen Drangperiode der Achstetter sogar Baustetten das bessereTeam und konnte durch Konter immer wieder gefährlich werden.

Die wenigen Chancen beider Teams blieben aber ungenutzt , worauf es zur Halbzeit 0:0 stand

Auch in der 2. Halbzeit , konnte Baustetten 3 hochkarätige Chancen nicht nutzen , Achstetten hingegen war noch mit 2 Freistößen gefährlich .

Letztendlich geht die Punkteteilung in Ordnung , da es kein Team schaffte , aus den Chancen Kapital zu schlagen !

 

14.03.15 Erstes Rückrundenspiel gegen den FV Biberach 1

Im Ersten Rückrundenspiel der Bezirksstaffel gegen den FV Biberach 1 , gab es für die Baustetter nichts zu holen .Von der 1. Minute an setzte der Tabellenzweite aus Biberach die Baustetter Elf unter Druck .Stark ersatzgeschwächt und auf vielen Positionen verändert , konnten die Baustetter Jungs folglich nicht mithalten .Zur Halbzeit lag man bereits mit 0:7 zurück.In der 2. Halbzeit bekam Baustetten das Spiel besser in Griff , konzentrierte sich aufs Verteidigen und liess nur noch 1 Tor zum 8:0 Endstand zu .Durch die vielen Ballverluste im Mittelfeld und den fehlenden Druck nach vorne geht dieser Sieg , auch in der Höhe für den FV BC in Ordnung.

 

 04.03.15 Vorbereitungsspiel gegen Öpfingen

Das Spiel gegen die SG Öpfingen endete mit 1 :1

In diesem Spiel merkte man beiden Teams an , dass sie mitten in der Vorbereitung auf die Rückrunde stecken und somit wenig spielerische

Akzente auf beiden Seiten zeigen konnten . Somit endete das Spiel mit einem gerechten Unentschieden.

 

25.02.15 Vorbereitungsspiel gegen Achstetten

Am Mittwoch empfingen die Baustetter auf dem Kunstrasen in Laupheim das Bezirksstaffelteam der TSG Achstetten !

In einem ausgeglichenen Spiel konnte die TSG mitte der 1. Halbzeit durch 1:0 in Führung gehen .

Dadurch unbeindruckt erhöhte Baustetten den Druck , konnte aber trotzdem vor dem Achstetter Tor keine wesentlichen Akzente setzen .

Auch in Halbzeit 2 war Baustetten das etwas agilere Team , vor allem im läuferischen Bereich mit klaren Vorteilen !

Somit war auch der Ausgleichstreffer durch Cedric Welz 15 Minuten vor Schluss verdient.

 

01.02.15 Hallenturnier des SF Schwendi 

In der Vorrunde erzielte die SGM folgende Ergebnisse :

SGM - SG Mettenberg 4 : 0

SGM - FV Biberach      0 : 3

SGM - SF Schwendi     7 : 0

SGM - SSV Ehingen     1 : 2

 

Somit belegte die SGM Baustetten nach der Vorrunde den 3. Gruppenplatz und spielte somit um Platz 5 und 6 gegen die SGM Öpfingen .

Das Spiel endete 3 :1 für Öpfingen , was den 6. Platz für die Baustetter bei diesem Turnier bedeutete .

 

Turniersieger wurde der FV Biberach

Trotzdem zeigte sich das Trainerteam am letzten Hallenturnier dieser Saison zufrieden mit der Leistung und geht nun mit vollem Elan in die Rückrundenvorbereitung der Bezirksstaffel

 

10.01.2015 Beim Hallenturnier von Schönebürg in Schwendi erreichte die SGM Baustetten den 3. Platz!

 

In der Vorrunde wurde die SGM Schemmerberg mit 3:0 besiegt,die SGM Tannheim mit 3:1 und den SV Burgrieden mit 3:1.

Somit war man mit 9 Punken und 9:2 Toren erster in der Gruppe.

Im Halbfinale wartete der SV Burgrieden1. Nach Ende der Spielzeit stand es 2:2. Somit gab es ein 9m Schießen das mit 5:2 verloren wurde.

Im Spiel um Platz 3 stand es am Ende wieder 2:2. Das folgende 9m Schießen konnte mann mit 4:3 gewinnen.

Am Ende Platz 3. ein toller Erfolg

Tore: Nicklas Sontheimer(5),Philip Jelica(3),Tobias Rank(3)und Cedrig Welz(2)

 

06.01.2015 Hallenturnier des FV OL. Laupheim

Beim Hallenturnier des FV OL. Laupheim erreichte die C- Jugend der SGM Baustetten den 7. Platz.

In dem stark besetzten Turnier des FV Ol. Laupheim wurde die C- Jugend von Baustetten etwas unter Wert geschlagen und wurde von 8 Mannschaften 7.

Die Gruppenspiele :

SGM - SG Öpfingen    1:1

SGM - Laupheim        1:3

SGM - Blaustein         0:2

 

 

In der Zwischenrunde endete das Spiel gegen den VFB Ulm nach regulärer Spielzeit mit 2 :2

Da die Baustetter keinen einzigen 9- Meter verwandeln konnten gewannen die Ulmer das Spiel mit 2:4 n. E und spielten somit um den 5. Platz!

 

Im abschliessenden Spiel um Platz 7 hatte Baustetten klar die Nase vorn und gewann mit 4 : 1

 

Turniersieger wurde Laupheim im Endspiel gegen den FV Biberach

 

29.11.14 SGM Baustetten - FV Biberach 1   0:3

Durch die hervorragende Leistung der Baustetter Viererkette und das kompakte Mittelfeld liess die SGM nur wenige Torchanchen gegen den haushohen Favoriten aus Biberach zu !

Leider waren 2 Standartsituationen in Halbzeit 1 ausschlaggebend für die 2:0 Führung. Gegen die grossgewachsenen Spieler des FV Biberach war bei den 2 Kopfballtreffern nach Standarts nichts zu machen.

In Halbzeit 2 war es das gleiche Bild. Baustetten kämpfte um den Anschlusstreffer , schaffte es aber nicht wirklich die Biberacher ernsthaft in Gefahr zu bringen !

Letztendlich gelang dem Fv noch der 3 :0 Endtreffer.

 

Somit beendet das Team um Trainer Christof Schoch die Vorrunde auf dem 7. Tabellenplatz , und ist somit weit weg von einem Abstiegsplatz !

Trotzdem gilt es in der Rückrunde , v.a. die Offensive zu stärken , um das Saisonziel Tabellenplatz 6 zu erreichen

 

22.11.14 TSG Achstetten - SGM Baustetten   3:1

Von Anfang an war das Derby geprägt von nicht fußballgerechtem Spiel seitens der Achstetter Mannschaft.

Ohne Torchanchen verlief die erste Halbzeit , in der die Achstetter trotzdem kurioserweise mit 3:0 in Führung gehen konnten !

Trotzdem Baustetten den Gegener weit vor dem eigenen Tor fernhalten konnte , erzielte Achstetten 3 mal aus 25 Metern 3 Tore Baustetten hingegen konnte ihre Chancen nicht nutzen , worauf es zur Halbzeit  3:0 stand.

In Halbzeit 2 war es ein anderes Spiel . Baustetten drängte auf den Anschlusstreffer  , der auch durch Philip Jelica gelang.

Von nun an versuchten die Achstetter das Spiel immer mehr durch "Schwalben" die auch aufgrund des schwachen Schiedsrichters begünstigt wurden das Spiel zu unterbrechen!

Somit kam in der 2. Halbzeit kein Spielfluss mehr zustande , was letztlich zum 3:1 Endstand führte!

Genervt durch die große Schauspielleistung einiger achstetter Spieler wurde ein baustetter Spieler kurz vor Ende der Partie mit der Roten Karte bestraft!

 Trotzdem mache ich meiner Mannschaft ein Kompliment : Wir haben fairen Fußball gespielt.

 

08.11.14 SGM Baustetten - SGM Kirchberg/Iller   3:1

Am Samstag hatten die Baustetter die in der Tabelle einen Platz besseren Kirchberger zu Gast.

Von Anfang an merkte man den Baustetter Spielern an , gegen den direkten Tabellennachbarn aus Kirchberg punkten zu wollen ! Nach vielen hochkarätigen Chancen erzielte Baustetten in der 20. Minute den verdienten Führungstreffer .

Bis zur Halbzeit kamen beide Teams noch zu Chancen die aber ungenutzt blieben .

In Halbzeit 2 wurde Kirchberg etwas besser und konnte Mitte der 2. Hälfte den Ausgleichstreffer erzielen.

Unbeeindruckt durch den Ausgleich blieben die Baustetter ihrer Linie treu und konterten weiter auf das Kirchberger Tor , was 5 Min. später mit dem 2:1 Führungstreffer belohnt wurde.

10 Minuten vor Schluss gelang gegen die immer höher stehenden Kirchberger der entscheidende Treffer zum 3:1 Endstand!

Durch diesen tollen Erfolg bestätigt das Team um Trainer Christof Schoch , Thomas Ruf und Michael Knopf die ansteigende Leistung der letzten Wochen !!

 

Tore :

1:0  Niklas Sontheimer

2:1  Nico Häuter

3:1  Ivano Zeba

 

25.10.14 SGM Schemmerhofen - SGM Baustetten   6:2

Ohne 4 Stammspieler und nur einem Auswechselspieler musste die SGM ausgerechnet beim Tabellenführer in Schemmerhofen antreten.

Schnell geriet man mit 2:0 in Rückstand , bäumte sich aber im Verlauf der 1. halbzeit auf und kam durch Tore von Tom Göppel und Marcus Linderzum verdienten 2:2 zur Halbzeitpause.

In Halbzeit 2 brachte der SV Schemmerhofen 4 frische Spieler und erhöhte den Druck. Die Baustetter , durch den Hohen läuferischen Aufwand immer müder werdend , mussten noch 4 Tore zum 6:2 Endstand hinnehmen.

Letztendlich zeigte sich das Team um Trainer Christof Schoch aber stark verbessert was für die anstehenden Spiele hoffen lässt !

 

18.10.14 SGM Baustetten - FV Olympia Laupheim 2   0:3

Die gute Leistung der Baustetter Devensive wurde im Spiel in der Bezirksstaffel gegen Laupheim leider nicht belohnt.

Bereits nach 8 Minuten nutzten die Laupheimer eine Nachlässigkeit der Baustetter zur 1:0 Führung.

Durch engagiertes Verteidigen und einzelne Konter konnten die Baustetter das Spiel bis zur halbzeit offen gestalten , worauf es nur 1:0 für den Favoriten aus Laupheim stand.

Das gleiche Bild zeigte sich in Halbzeit 2 : Lange konnte man das Spiel offen gestalten kassierte aber durch 2 individuelle Fehler 2 Tore zum Endstand von 0:3

Letztendlich geht der Sieg für die Olympianer auch in dieser Höhe in Ordnung.

 

11.10.14 FC Wacker Biberach - SGM Baustetten   2:7

Hoch motiviert und mit einem fulminanten Start kam die SGM Baustetten gegen Wacker Biberach aus der Kabine !

Durch das druckvolle Spiel in den ersten 25 Minuten konnte die SGM bereits früh mit 5 : 0 in Führung gehen !

Kurz vor der Pause kassierte Baustetten durch eine Nachlässigkeit der 4 er Kette noch einen Treffer , der zum 5:1Halbzeitstand führte.

In Halbzeit 2 reduzierteBaustetten das Tempo , erzielte aber noch 2 weitere Treffer zur 7:1 Führung .

In der Schlussphase gelang Wacker noch ein Tor zum 7 :2 Endstand!

 Tore :

Göppel Tom     1

Jelica Philip      1

Schürrle Philipp 2

Welz Cedric      3

 

06.10.14 Pokalspiel SGM Schemmerberg 1 - SGM Baustetten   4:0

Das Team um Coach Christof Schoch konnte nur eine Halbzeit mithalten und bis zum Seitenwechsel das torlose Remis halten. Im 2. Durchgang bestimmte Schemmerberg das Geschehen, kam zu vielen Torchancen und erzielte zwangsläufig vier Treffer zum verdienten 4:0 Erfolg.

 

04.10.14 SGM Baustetten - SV Eberhardzell   3:3

Wie schwer es ist in der Bezirksstaffel Fuss zu fassen erfuhr das neu formierte C- Jugendteam um Trainer Christof Schoch am vergangenen Samstag gegen die SGM Eberhardzell.

Nach konzentriertem Beginn ging Baustetten nach 10 Min. mit 1:0 durch Cedric Welz in Führung.Dem immer höher werdenden Druck der Eberhardzeller hatten die Baustetter in dieser Phase wenig entgegenzu setzen , und kassierten promt 2 Tore , worauf es zur Halbzeit 1:2  stand.

Auch zu Beginn der 2. Halbzeit änderte sich nicht viel und die SGM Eberhardzell konnte mit 1:3 davonziehen.

Im sicheren Bewusstsein durch eine Niederlage noch tiefer in den Tabellenkeller zurückzufallen wechselten die trainer auf verschiedenen Positionen.

Die frischen Spieler brachten neuen Schwung und das Team konnte durch einen Kraftakt durch ein Tor von Tom Göppel und ein Eigentor noch den letztendlich verdienten Ausgleich zum 3:3 erzielen.

 

27.09.14 SGM Ringschnait - SGM Baustetten   4:1

Die C- Junioren der SGM Baustetten verlieren ihr 1. Punktspiel bei der SGM Ringschnait mit 1:4 in der Bezirksstaffel.

 Bis zur 15. Minute der 1. Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, mit wenigen Torchancen.

Durch einige individuelle Fehler brachten sich die Baustetter immer wieder selbst in Bedrängnis, wodurch Ringschnait zu Torchancen kam und auch 2 davon zum 2:0 Halbzeitstand nutzte.

Nach der Pause erhöhte Baustetten den Druck, kam zu einigen guten Aktionen im gegnerischen Strafraum und erzielte durch Cedric Welz den 2:1 Anschlusstreffer.

Leider gelang der SGM Baustetten kein weiterer Treffer, da das Ringschnaiter Team dies durch läuferische Überlegenheit verhindern konnte und sogar noch zu 2 weiteren Treffern kam. 

 

 

24.09.2014 Pokalspiel SGM Baustetten - SGM Burgrieden 6:2

 In einem hart umkämpften Spiel gegen die SGM Burgrieden schaffte es die C- Jugend der SGM Baustetten in die 2. Runde des Bezirkspokals.
Durch konzentriertes Spiel gingen die Baustetter mit 2:0 in Führung . die immer stärker werdenden Burgrieder konnten kurz vor der Halbzeitpause
den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen .
Auch in der 2. Hälfte drückte Burgrieden immer mehr auf den Ausgleich.
Mit etwas Glück und Geschick überstand Baustetten die Drangperiode und konnte die Führung auf 3:1 ausbauen.
Gegen die immer müder werdenden Burgrieder gelangen der SGM noch 3 weitere Treffer zum 6:2 Endstand.
 
Tore : Niklas Sontheimer 3
          Cedric Welz 1
          Tom Göppel 1
          Markus Linder 1

 

16.09.2014 Vorbereitungsspiele

 

Innerhalb von 6 Tagen absolvierte die neu formierte C- Jugend der SGM Baustetten / Mietingen

3 Testspiele zur Vorbereitung auf die Punkterundein der Bezirksstaffel.

Im 1. Spiel gegen die SG Öpfingen zeigte das Team , in dem nur 4 Spieler des alten Jahrgangs vertreten sind eine gute Leistung

und konnte mit 7:2 gewinnen !

Tore : Cedric Welz 4      Tom Göppel 2       Niclas Sontheimer 1

 

Weniger gut lief es im Vorbereitungsspiel gegen den SV Ochsenhausen

V.a in der 1. Halbzeit liess das Team Laufbereitschaft und Konzentration vermissen ,

worauf man zur Halbzeit gegen die aggressiv spielenden Ochsenhauser schon mit 1:5 zurücklag.

In der 2. Hälfte konnte man die Partie ausgeglichen gestalten , kam auch zu einigen Torchancen ,

die aber ungenutzt blieben.

Endstand 1:5         Tor :  Tom Göppel

 

2 Tage später trat man zum Test gegen den TSV Dietenheim an.

Konzentriert und mit hoher Laufbereitschaft gewann die SGM schnell die Oberhand in diesem Spiel

was auch zur verdienten 4:1 Halbzeitführung führte.

Im 2. Durchgang erhöhte Baustetten nochmal den Druck , was 4 weitere Treffer folgen liess.

Endstand : 8:1

Tore : Cedric Welz  3  Maximilian Schoch 2   Tom Göppel  1  Phillipp Jelica  1    Markus Linder  1

 

12.07.2014     C- Jugend gewinnt Pokalturnier in Warthausen

Nach einer langen Saison konnten die C- Junioren der SGM Baustetten beim Abschlussturnier der Sgm Warthausen
ihre tolle Leistung in der Bezirksstaffel mit dem Turniersieg krönen.
An dem mit 6 Mannschaften besetzten Turnier gewann man 4 Spiele.
Allein gegen das Team der SGM Ringschnait kam man über ein 0:0 nicht hinaus was aber trotzdem zum souverainen Turniersieg reichte.
 
Die Ergebnisse :  
SGM - Ringschnait    0:0
Sgm - Warthausen   2:0
SGM - Wacker BC 1  2:0
SGM - Wacker BC 2  2:0
SGM - Sv Schemmerhofen  3:0  
Turniermodus : Jeder geg. Jeden

14.06.2014     C- Jugend gewinnt Pokalturnier des TSV Risstissen  

Beim mit 8 Mannschaften besetzten Turnier des TSV Risstissen belegte die C- Jugend der SGM Baustetten  den 1. Platz.  
In der Vorrunde konnte man die Spiele gegen die SGM Sulmetingen , TSV Erbach ,und den SV Ringingen gewinnen !
Im Halbfinale gewann man gegen die SGM Griesingen und zog somit ins Endspiel ein.  
Dieses gewann man im Elfmeterschiessen mit   5:3 nachdem es nach der regulären Spielzeit 1:1 gestanden hatte . Endspielgegner war die SGM Altheim

04.06.2014        Bezirkspokalfinale: SGM Baltringen - SGM Baustetten     1:2

In einem klasse Endspiel kam die SGM Baustetten zu einem verdienten 2:1 Sieg.
Die ersten 20 Minuten gehörten der SGM Baltringen. Mit etwas Glück überstand die SGM Baustetten die Drangphase der Baltringer.
Von da an war es bis zur Halbzeit  ein ausgeglichenes Spiel. In der zweiten Halbzeit machte die SGM Baustetten von Anfang an Druck und ging durch Nico Ruf nach Zuspiel von Timo Kühner mit 1:0 in Führung.  Die Abwehr der SGM Baustetten stand sicher und lies keine Torchancen des Gegners zu. Zehn Minuten vor Spielende setze Nico Ruf, Timo Kühner ins Szene der das 2:0 markierte.
Kurz vor Spielende kamen die Baltringer noch zum 2:1 Anschlusstreffer.
Das Spiel endete verdient 2:1 für die SGM Baustetten, die eine tolle Saison mit dem Pokal gewinn krönten. 

Das Trainergespann um Christof Schoch, Thomas Ruf und Fabian Sondheimer sind mächtig stolz auf die Leistung der Mannschaft.


hintere Reihe v.l.: Trainer Christof Schoch, Luca Bausenhart, Max Meier, Nico Ruf, Tobias Guter, Philip Demuth, Timo Kühner, Tim Bischof, CO-Trainer Fabian Sondheimer, CO-Trainer Thomas Ruf   vordere  Reihe v. l.: Daniel Seidler, Andreas Ullrich, Samuel Demuth, Lukas Stumpp, Niklas Sondheimer, Emil Baur, Florian Betz

24.05.2014        SGM Eberhardzell - SGM Baustetten    1:8

Im letzten Spiel der Bezirksstaffel landete die SGM Baustetten einen verdienten Auswärtssieg
.Das ganze Spiel über waren die Jungs die spielbestimmende Mannschaft und kamen zu einem 8:1Erfolg.
Tore: Timo Kühner (2) Nico Ruf (2) Florian Betz,Tim Bischof,Daniel Seidler und Max Maier

17.05.2014        SGM Schemmerhofen - SGM Baustetten    1:2

Ersatzgeschwächt und mit 3 angeschlagenen Spielern musste das C - junioren team von Trainer Christof Schoch ausgerechnet beim Tabellenführer der Bezirksstaffel , dem SV Schemmerhofen antreten .
  Die ersten 20 Minuten war Schemmerhofen das etwas bessere Team und konnte auch den 1 :0 Führungstreffer erzielen.
Kaum beeindruckt durch den Rückstand erhöhte die SGM Baustetten den Druck und erzielte in der 30. Minute den Ausgleichstreffer durch Timo Kühner.
Von da an waren die Baustetter das klar bessere Team und konnten durch Nico Ruf kurz vor der Halbzeit mit 2:1 in Führung gehen.
Ausschlaggebend für die Halbzeitführung waren die gewonnenen Zweikämpfe , sowie das konzentrierte Spiel nach vorne.
In Halbzeit 2 war es dann das erwartete Spitzenspiel : Beide Teams schenkten sich nichts , die Baustetter hatten aber in den Zweikämpfen und im läuferischen Bereich klare Vorteile .  

Trotz Torchancen auf beiden Seiten blieb es bis zum Schlusspfiff beim 2:1 .

Paradestück der Baustetter Aufstellung war wieder mal die 4 - er Abwehrkette die dem Druck der Schemmerhofer Angreifer zu jeder Zeit standhielt und kaum Chancen zuliess ! Erwähnenswert kurz vor Schluss war die Aktion Von Innenverteidiger Tobi Guter , der in letzter Sekunde den Schemmerhofer Stürmer vor dem leeren Tor durch ein Tackling stoppen konnte und zum Eckball klärte !
 Tore : Timo Kühner
          Nico Ruf

10.05.2014        SGM Baustetten - FC Wacker Biberach     6:2

Einen klaren Sieg schaffte die C- Jugend der SGM Baustetten gegen Wacker Biberach in der Bezirksstaffel.
Das Spiel endete mit 6:2 für die Baustetter.
Dem schnellen Spiel der Baustetter waren die Biberacher v.a. in der 1. Halbzeit nicht gewachsen , worauf die 4:0 Halbzeitführung auch völlig in Ordnung ging.
Durch einige verletzungsbedingte Auswechslungen auf Seiten der Baustetter war man in Halbzeit 2 nicht mehr ganz so effektiv , konnte aber das Spiel dennoch kontrollieren .   
Tore : Timo Kühner ( 4 )
          Nico Ruf       ( 2 )

03.05.2014        SGM Ringschnait - SGM Baustetten         2:2

Das erwartet schwere Spiel gegen die SGM Ringschnait endete für die Baustetter mit einem 2 : 2 Unentschieden.
Vor allem in der 1. halbzeit taten sich die Baustetter schwer , das Spiel über die Aussenpositionen zu verlagern ,
wodurch nur wenige Torchancen auf beiden Seiten zustande kamen .
Durch einen Konter erzielte die SGM Ringschnait das 1 :0 .
Noch vor dem Seitenwechsel konnte Philip Demuth nach einem Eckball per Kopf ausgleichen .
Im 2. Durchgang war die SGM Baustetten deutlich überlegen und eine der zahlreichen Torchancen nützte Nico Ruf zum 2:1 Führungstreffer.
Diesem folgten noch weitere hochkarätige Chancen , diese blieben aber leider ungenutzt !
Zu allem Überfluss pfiff der Schiedsrichter 8 Minuten vor Spielende noch einen äusserst fragwürdigen 11 - Meter fur Ringschnait.
Ein Baustetter Innenverteidiger soll den Ball im Strafraum angeblich mit der Hand gespielt haben .
Der sicher verwandelte Strafstoss bedeutete das  2 :2

26.04.2014         Pokal Halbfinale:     SGM Baustetten  - TSG Achstetten    1:0

Im Halbfinale des Bezirkspokals standen mit den C-Junioren der SGM Baustetten und der TSG Achstetten
zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber. In der kampbetonten, aber jederzeit fairen Partie wollte keines der beiden Teams zu viel riskieren, so ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel hatte die SGM Baustetten etwas mehr Spielanteile und kam zu hochkarätigen Torchancen, wovon eine Timo Kühner zur 1:0 Führung nutzte (61.).
In der Folge kamen beide Teams zu weiteren Möglichkeiten, die jedoch meist durch die Torhüter verhindert wurden.
So blieb es bis zum Schlusspfiff beim knappen, aber letztendlich verdienten 1:0 Erfolg der SGM Baustetten,  
die damit im Bezirkspokalfinale gegen die SGM Baltringen antreten muss.

26.04.2014         SGM Baustetten  - FV Olympia Laupheim 2      6:0

Auf Grund der taktischen Aussrichtung bestimmte die SGM in der ersten Halbzeit zwar das Spiel,  nutzte Ihre Torchanchenaber nicht worauf es zur Halbzeitpause nur 0:0 stand .
In Halbzeit 2 war es dann ein ganz anderes Spiel.
Durch die läuferische Überlegenheit der Baustetter spielte man den Fv . Ol. Laupheim an die Wand und der Führungstreffer durch Timo Kühner war hoch verdient !
Von da an war das Team um Trainer Christof Schoch , Th. Ruf , und F. Sontheimer nicht mehr zu halten , was zu den weiteren Treffern führte.
Letztendlich Chancenlos musste das Fv . OLympia team diese , auch in der Höhe verdiente Niederlage akzeptieren !
Tore :
Timo Kühner  3
Nico Ruf         2
Niklas Sontheimer  1

12.04.2014        SGM Kirchberg/Iller - SGM Baustetten        2:1

Die 1. Saisonniederlage musste die C- Jugend der SGM Baustetten in Kirchberg einstecken .
Die Baustetter verloren das Spiel mit 2:1
Diese herbe Niederlage kostet das Team wichtige Punkte im Titelrennen .
Man liegt nun schon 4 Punkte hinter Schemmerhofen auf Platz 2 der Bezirksstaffel.
Bis zur Führung in der 1. Halbzeit durch Timo Kühner hatte die SGM das Spiel fest im Griff.
Durch einen Konter konnten die Kirchberger noch in der 1. Halbzeit ausgleichen .
in der 2. halbzeit war es ein zerfahrenes Spiel in dem den Baustettern nicht mehr viel gelang
und sogar noch das 2:1 hinnehmen mussten .

05.04.2014        SGM Baustetten - Spfr Schwendi      11:0

Die SGM Baustetten bleibt weiterhin in der Erfolgsspur und schärfster Verfolger des SV Schemmerhofen in der Bezirksstaffel.
Gegen die Sf Schwendi war das Team um Coach Christof Schoch den Gästen in allen Belangen überlegen.
Dem 4:0 Vorsprung bis zur Halbzeitpause folgten weitere 7 Treffer im zweiten Durchgang.
Beim 11:0 Kantersieg trafen Nico Ruf (5), Timo Kühner (3), Tobias Guter (2)und Daniel Seidler.

31.03.2014       Mädchen Bundesliga B-Juniorinnenmannschaft SV Alberweiler - SGM Baustetten   2:8

Nach dem spielfreien Wochenende in der Bezirksstaffel folgte die C- Jugend der SGM Baustetten gerne der Einladung der
Bundesliga B- Juniorinnenmannschaft des SV Alberweiler.
Nach einer ausgeglichenen 1. Halbzeit stand es 2:1 für die SGM.
Noch kaum auf dem Feld erzielten die B- Juniorinnen durch einen Freistoß gar den Ausgleichstreffer zum 2:2 in Halbzeit 2 !
Praktisch im Gegenzug konnte die SGM aber mit 3:2 in Führung gehen .
Von da an war es eine einseitige Partie und die Baustetter waren durch schnelle Ballstafetten und die
läuferische Überlegenheit nicht mehr zu stoppen .
Die Folge waren die 5 weiteren Tore zum 8:2 Endstand für die SGM.
Tore : Nico Ruf ( 4 ), Timo Kühner ( 3 , Florian Betz ( 1 )

22.03.2014          SGM Baustetten - TSG Achstetten 1     2:1

Im Auftaktspiel zur Rückrunde der Bezirksstaffel musste der Tabellenzweite SGM Baustetten gegen den
Tabellennachbarn SGM Achstetten antreten. Gegen den erwartet starken Gegner konnte Timo Kühner zwei Chancen
zur 2:0 Halbzeitführung nutzen.
Im zweiten Durchgang kamen die Gäste besser ins Spiel hatten mehr Spielanteile und erzielten den verdienten Anschlusstreffer (55.).
Das Spiel war bis zum Schlusspfiff hartumkämpft. Die SGM Baustetten konnte den knappen 2:1 Vorsprung mit Glück und Geschick über die Zeit retten und rangiert nun mit einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer Schemmerhofen auf dem 2. Rang.